Anzeige


Eine Fusion mit dem Erzfeind aus Gelsenkirchen?

Günna vor dem Revierderby

Das Spiel in Turin ist vergessen, jetzt zählt nur der BVB-Heimsieg gegen Schalke. Doch das Derbyfieber ist Günna wohl zu Kopf gestiegen. Er hat eine bekloppte Idee: eine Fusion mit dem Erzfeind aus Gelsenkirchen. Ergebnis: Boralke 04 oder BV Schalussia. Die Vereinsfarben sind klar - und einen Sponsor hat er auch schon.

DORTMUND

26.02.2015, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Dortmunder Kabarettist Bruno "Günna" Knust spricht wieder "Klartext schwargelb" über die Lage beim BVB. Heute hat er sich Verstärkung besorgt. Das ist wohl auch besser so, bei dieser Idee...

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt