Erneut ohne Schmelzer, Bender und Aubameyang

BVB-Training in Brackel

Am Mittwoch versammelten sich die BVB-Profis zum zweiten Mal in diesem Jahr auf dem Übungsgelände in Brackel, bevor es am Donnerstag mit dem Flieger ins Winter-Trainingslager nach Dubai geht. Marcel Schmelzer und Sven Bender fehlten erneut, ebenso wie Goalgetter Pierre-Emerick Aubameyang.

DORTMUND

, 06.01.2016, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bender und Schmelzer laborieren weiterhin an muskulären Problemen und setzten deshalb erneut mit dem Mannschaftstraining aus. Aubameyang fehlte aus einem erfreulicheren Grund: Nach Absprache mit der Vereinsführung reiste der Top-Torschütze der Bundesliga nach Abuja in Nigeria, zur Wahl "Afrikas Fußballer des Jahres". Dort gehört er neben Andrew Ayew (Swansea City) und Yaya Touré (Manchester City) zu den drei verbliebenen Nominierten. Von Nigeria aus stößt Aubameyang dann später direkt zum BVB-Tross in Dubai.

Zorc und Watzke gucken zu

Unter den Augen von Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke absolvierten die verbliebenen 23 Profis eine intensive Einheit. Nach mehreren Runden Kreisspiel im großen (8 + 2) bzw. kleinen (4 +1) Kreis, standen Kombinationsübungen im Kleinfeld mit sechs gegen sechs und zwei freien Anspielern auf dem Programm. Währenddessen drehten wechselnde Kleingruppen mit Athletik-Trainer Rainer Schrey einige Runden um den Platz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 6. Januar

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 6. Januar.
06.01.2016
/
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Brackel am 6. Januar.© Foto: DeFodi
Schlagworte Borussia Dortmund,

Torwarttrainer "Teddy" de Beer ließ seine drei Schützlinge derweil Passübungen über die kurze, mittlere und lange Distanz absolvieren, ehe die komplette Trainingsgruppe zum Abschluss erneut Kombinationsübungen im Elf-gegen-Elf auf dem Kleinfeld zeigte.

    

Lesen Sie jetzt