Erster BVB-Fanclub am Persischen Golf wächst

"Dubai ist schwarzgelb"

Thomas Heyen lebt derzeit Tag für Tag seinen Traum. Der gebürtige Norderneyer arbeitet seit sechs Jahren als Technischer Berater für Fassadenbau in Dubai - und ist Borusse durch und durch. Entsprechend euphorisiert war der 46-Jährige, als er erfuhr, dass der BVB im Januar die Wintervorbereitung in Dubai abhalten werde.

DUBAi

, 13.01.2016 / Lesedauer: 2 min
Erster BVB-Fanclub am Persischen Golf wächst

Gründer Thomas Heyen (r.) kommt seinen Idolen, hier Pierre-Emerick Aubameyang, in Dubai ganz nah.

Heyen machte Nägel mit Köpfen: Der vor zwei Jahren lose als Facebook-Gruppe von ihm ins Leben gerufene „BVB Fan Club Dubai“ wurde am 5. Dezember offiziell gegründet. Neben Heyen stehen 17 weitere BVB-Fans, die in Dubai leben und arbeiten, im Gründungsprotokoll. Sogar einen eigenen schwarzgelben Treffpunkt gibt es: Die Sportsbar im Meydan Hotel dient als Anlaufstelle zum gemeinsamen Fußball schauen und philosophieren.

"Zum ersten Mal im Block 13"

Doch woher kommt Heyens Liebe zum BVB? „Die“, sagt er, „ist tief in mir drin.“ Die Großeltern des 46-Jährigen betrieben in den 60er-Jahren eine Schlachterei und belieferten das Stadion Rote Erde mit Bratwürstchen. Damals fing alles an. „Erst stand mein Vater auf der Südtribüne, dann ich, mit sechs Jahren war dann auch meine Tochter zum ersten Mal im Block 13“, sagt Heyen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Dubai am 13. Januar

Bilder des BVB-Trainings in Dubai am 13. Januar.
13.01.2016
/
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
BVB-Training in Dubai am 13. Januar.© Foto: DeFodi
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

Täglich stehen die Mitglieder des Dubaier BVB-Fanclubs derzeit auf dem Gelände des „NAS Sports Complex“, auch beim Testspiel gegen Frankfurt war die kleine Gruppe im Stadion.

40 neue Mitgliedsanträge

Die Aktivitäten des Fanclubs blieben in den vergangenen Tagen nicht unbemerkt. 40 neue Mitgliedsanträge sind inzwischen bei Heyen und seinen Mitstreitern eingegangen. „Bis vor kurzem“, sagt der Gründer, „waren die Fanclubs des FC Bayern, von Frankfurt oder Köln stark vertreten.“ Durch den Rummel der vergangenen Tage habe sich das Blatt allerdings gewendet. „Jetzt ist Dubai schwarzgelb.“

Lesen Sie jetzt