Ex-BVB-Profi Mkhitaryan verlässt Arsenal – neuer Verein steht fest

Borussia Dortmund

Der ehemalige BVB-Profi Henrikh Mkhitaryan verlässt den FC Arsenal. Sein neuer Klub steht bereits fest – und er kennt sich dort bestens aus.

Dortmund

, 01.09.2020, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Henrikh Mkhitaryan wechselt zur AS Rom.

Henrikh Mkhitaryan wechselt zur AS Rom. © picture alliance/dpa

Der frühere Dortmunder Bundesliga-Profi Henrikh Mkhitaryan wechselt vom FC Arsenal fest zum italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom. Der 31 Jahre alte Armenier war bereits zuletzt auf Leihbasis für ein Jahr bei den Römern, ehe er und der englische Premier-League-Klub jetzt im gegenseitigen Einvernehmen den Kontrakt auflösten. In der letzten Saison verbuchte Mkhitaryan in 22 Meisterschaftsspielen neun Tore und fünf Torvorlagen für die Römer.

Ex-BVB-Profi Henrikh Mkhitaryan wechselt fest zur AS Rom

Mkhitaryan spielte von 2013 bis 2016 für Borussia Dortmund. Wechselte damals für 27,5 Millionen Euro zu den Schwarzgelben. Der Offensivspieler benötigte etwas Vorlaufzeit, musste sich zunächst einleben in Dortmund. Erst dann blitzte seine Qualität im Angriffsspiel auf.

In 140 Spielen für Borussia Dortmund erzielte Henrikh Mkhitaryan schließlich 41 Tore und bereitete weitere 49 Treffer vor. Allein in der Bundesliga kam er in 90 Spielen auf 59 Scorerpunkte. In der Saison 2015/16 war er mit fünf Treffern der Torschützenkönig des DFB-Pokals. Zudem gewann er mit dem BVB in der Saison 2013/14 und 2014/15 den DFL-Supercup.

Jetzt lesen

Mit dpa-Material.

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.
Schlagworte:

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt