Zurück in Dortmund: BVB-Torjäger Erling Haaland. © Groeger
Borussia Dortmund

Exklusiv: Haaland zurück in Dortmund – klare Ansage für BVB-Youngster

Der BVB schleppt sich Richtung Bundesliga-Pause. Noch zweimal muss der Rumpfkader an seine Grenzen gehen. Unterdessen ist Erling Haaland zurück in Dortmund. Zwei Youngster stehen beim Training im Fokus.

Beim Blick auf die Trainingsgruppe fällt erst beim zweiten Hinsehen auf, wie prekär die aktuelle Personallage bei Borussia Dortmund derzeit ist. Zwar standen bei der Einheit am Tag nach dem 2:0 gegen den 1. FC Köln 15 Feldspieler auf dem Platz – davon gehören allerdings nur sechs – Donyell Malen, Reinier, Felix Passlack, Youssoufa Moukoko, Ansgar Knauff und Steffen Tigges – zum festen Stamm des Profi-Kaders. Neun zusätzliche Akteure aus der U23 ermöglichten am Sonntag einen regulären Betrieb.

Und so dauerte das Training auch knappe 90 Minuten. Nach dem Aufwärmen und dem Kreisspiel standen verschiedene Lauf- und Passübungen auf dem Programm. Zum Abschluss gab es ein in mehrere Abschnitte aufgeteiltes Trainingsspiel. Und Trainer Marco Rose legte dabei auch Wert auf die Kleinigkeiten. So unterbrach er das Spiel lautstark und sprach intensiv mit Moukoko und Knauff – auch noch einmal nach dem Training.

BVB hofft auf Haaland-Comeback noch in diesem Jahr

Zum gleichen Zeitpunkt fuhr fast unbeobachtet ein Taxi-Shuttle in Brackel vor – mit einem prominenten Gast an Bord: Nach einer rund einwöchigen Stippvisite in der norwegischen Heimat ist Erling Haaland am Sonntag nach Dortmund zurückgekehrt und startet nun mit seiner Reha.

Fotostrecke

Die Bilder des BVB-Trainings am Tag nach dem Köln-Spiel

Der BVB-Torjäger vom Dienst hatte sich beim 0:4 in Amsterdam eine Muskelverletzung im Hüftbeuger zugezogen und muss seither pausieren. Ein Comeback noch in diesem Jahr erscheint fraglich. Man hoffe, so Sportdirektor Michael Zorc am Samstag bei „Sky“, auf ein Comeback im Dezember – aber es werde „noch einige Wochen“ dauern. Die Schwarzgelben müssen auch in diesem Fall auf die Zähne beißen.

Über den Autor
BVB-Redaktion
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite
Florian Groeger

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.