Felipe Santana will seine Chance nutzen

Hummels-Vertreter

DORTMUND Die Rolle als Teilzeitarbeiter bei Borussia Dortmund hat Felipe Santana (23) in den vergangenen Wochen klaglos hingenommen. Jetzt darf der Mann, dessen Name Rhythmus und Lebensfreude verspricht, wieder rocken. Am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach kehrt der Brasilianer in die Dortmunder Startelf zurück.

von Von Dirk Krampe

, 03.03.2010, 21:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Felipe Santana (r.) ist nach dem Ausfall von Mats Hummels erste Wahl.

Felipe Santana (r.) ist nach dem Ausfall von Mats Hummels erste Wahl.

Weil Mats Hummels für mehrere Wochen ausfällt, darf Santana wieder in der Innenverteidigung spielen. Dort beeindruckte er schon in der Rückrunde der vergangenen Saison. Sein Stellungsspiel, seine genaues Lesen des gegnerischen Angriffs beeindruckte. In Luftduellen strahlte er eine große Präsenz und Dominanz aus. Das alles brachte ihm einen klaren Startvorteil, als Hummels nach seiner Bänder-OP im Sommer ins Training des BVB zurückkehrte. Doch die Dortmunder Negativserie zu Saisonbeginn und Hummels’ nach oben explodierende Formkurve kosteten ihn seinen Stammplatz. „Diese Zeit“, gibt Santana zu, „war schwierig. Doch der Trainer hat so entschieden. Jetzt kann ich zeigen, dass er mir vertrauen kann.“

Daran bestehen ohnehin kaum Zweifel. „Santana“, sagt Neven Subotic, der Samstag wieder sein Nebenmann sein wird, „ist eine Granate.“ Der Brasilianer selbst ist überzeugt, Hummels’ Ausfall kompensieren zu können. „Wir haben bewiesen, zusammen gut zu harmonieren“, sagt Santana. Abstimmungsprobleme fürchtet er nicht. „Dafür arbeiten wir jeden Tag im Training zusammen.“ Das Bankdasein, gibt Santana zu, sei nichts für ihn. Er braucht den Wettkampf, den Reiz, vor 80 000 Zuschauern aufzulaufen. Öffentlich über seine Rolle zu klagen, würde Santana aber nie einfallen. Er ist einer, der auf dem Platz überzeugen will. Am Samstag darf Felipe Santana wieder rocken. Er will diese Chance nutzen. 

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt