Franz-Jacobi-Film feiert Premiere im Cinestar

BVB-Gründungsgeschichte

Eigentlich war dieses Projekt aus finanziellen Gründen vor dem Start zum Scheitern verurteilt - doch Marc Quambusch, Jan-Henrik Gruszecki und Gregor Schnittker blieben hartnäckig, sammelten per Crowdfunding mehrere Hunderttausend Euro, und verwirklichten das Projekt "Am Borsigplatz geboren - Franz Jacobi und die Wiege des BVB". Am Sonntagabend wurde der Film der Öffentlichkeit präsentiert.

DORTMUND

, 15.03.2015, 22:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Franz-Jacobi-Film feiert Premiere im Cinestar

Die Filmemacher im Gespräch mit Moderator Josef Schneck (2.v.l.): Gregor Schnittker (l.), Jan-Henrik Gruszecki (2.v.r.) und Marc Quambusch.

Mehr als 600 Besucher kamen ins Cinestar hinter dem Hauptbahnhof - darunter die BVB-Spieler Sebastian Kehl und Kevin Großkreutz, Präsident Dr. Reinhard Rauball, Sportdirektor Michael Zorc sowie zahlreiche Mitwirkende des Films über die Gründungsgeschichte von Borussia Dortmund.

Wurzeln des Vereins

Die Dokumentation geht in rund 90 Minuten zurück zu den Wurzeln des Vereins. Im Mittelpunkt steht Franz Jacobi, der sich im Jahre 1909 gegen die katholische Kirche wandte und gegen große Widerstände die Vereinsgründung am 19. Dezember vorantrieb - gemeinsam mit 17 Verbündeten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar

Bilder des Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.
15.03.2015
/
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
2015.03.15 Dortmund Premiere Film "Franz Jacobi und die Wiege des BVB"© Foto: Schaper
2015.03.15 Dortmund Premiere Film "Franz Jacobi und die Wiege des BVB"© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Premiere des Franz-Jacobi-Films im Cinestar.© Foto: Schaper
Schlagworte Borussia Dortmund, BVB

Der Zuschauer erfährt nicht nur viele bislang unbekannte Details über die Schwarzgelben, die die ersten Jahre in Blau-Weiß spielten, sondern auch über die Stadtgeschichte Dortmunds.

"Da kommen einem fast die Tränen"

Der „Dortmunder Junge“ Kevin Großkreutz brachte es auf den Punkt: „Dieser Film spiegelt das wider, was Borussia Dortmund ist. Da kommen einem fast die Tränen.“

WEITERE INFOS UND VIDEO AM MONTAG
Eine ausführliche Film-Kritik sowie ein Video mit zahlreiche Stimmen finden Sie am Montagnachmittag an dieser Stelle.

Lesen Sie jetzt