Gladbach gegen BVB: Personal, Form, Ausgangslage - alle Infos zum Spiel

Der Borussen-Spieltach

Nach dem 1:2 gegen Leverkusen steigt der Druck auf den BVB. In Mönchengladbach muss Dortmund eine Reaktion zeigen. Alle Infos gibt’s im Borussen-Spieltach.

Dortmund

, 22.01.2021, 10:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Giovanni Reyna könnte gegen Mönchengladbach in die BVB-Startelf zurückkehren.

Giovanni Reyna könnte gegen Mönchengladbach in die BVB-Startelf zurückkehren. © dpa

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

20.30 Uhr: Borussia Mönchengladbach - BVB (Bundesliga, 18. Spieltag)



BVB gegen Mönchengladbach: Welche Spieler fallen aus?

BVB: Delaney (5. Gelbe Karte), Hazard (Muskelfaserriss), Schmelzer (Reha nach Knie-Operation), Witsel (Achillessehnenriss), Zagadou (Muskelfaserriss)

Borussia Mönchengladbach: Reitz (Schambeinentzündung), Olschowsky (Sprunggelenksverletzung), Quizera (Schulterverletzung), Doucoure (Blessur), Lazaro (Leistenprobleme), Müsel (unbekannte Verletzung)



Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Edin Terzic (BVB-Trainer): „Ich erwarte gegen Mönchengladbach ein schweres Spiel. Sie haben vielleicht das ein oder andere Unentschieden zu viel. Man sieht aber an den beiden Heimsiegen gegen RB Leipzig und Bayern München, zu was die Mannschaft in der Lage ist. Dazu kommt das positive Abschneiden in der Champions League in einer sehr schweren Gruppe.“

Marco Rose (Gladbach- Trainer): „Wir gehen das Spiel positiv und offensiv an. Wir haben in 2021 zehn Punkte aus vier Spielen geholt. Die Jungs machen einen guten Eindruck. Die Saison ist sehr, sehr eng. Deshalb ist die Partie gegen den BVB, gegen einen direkten Konkurrenten, natürlich ein wichtiges Spiel, in dem wir ein Ausrufezeichen setzen können und uns oben festsetzen können und wollen.“

Jetzt lesen

So könnten die beiden Mannschaften spielen:

BVB: Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Bellingham, Can - Sancho, Brandt, Reyna - Haaland


Borussia Mönchengladbach:
Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Zakaria - Neuhaus, Stindl, Hofmann - Plea



BVB gegen Mönchengladbach: Wie ist die Ausgangslage?

Bei Borussia Dortmund herrscht nach dem 1:2 in Leverkusen frostige Stimmung. Lediglich 29 Punkte und bereits sechs Niederlage nach Abschluss der Hinrunde sprechen eine deutliche Sprache.

Borussia Mönchengladbach (28 Punkte) spielt bislang eine ordentliche Bundesliga-Saison, will sich aber unbedingt erneut für die Champions League qualifizieren. Während der BVB regelmäßig gegen die Kellerkinder strauchelt, kassieren die Fohlen viele Treffer in den letzten Minuten ihrer Partien.

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Das BVB-Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach wird am Freitagabend ab 20.30 Uhr sowohl im Free-TV (ZDF) als auch im Stream (DAZN) übertragen.

Unsere Berichterstattung:

Alle BVB-Infos zum Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach erfahren Sie am Spieltag in unserem Live-Ticker (ab 18.30 Uhr) sowie in der großen Live-Show (ab 19.45 Uhr). Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt