Gonzalo Castro verlängert seinen Vertrag bis 2020

BVB-Mittelfeldspieler

Borussia Dortmund treibt seine Personalplanungen für die kommenden Jahre voran: Nach Julian Weigl und Christian Pulisic hat jetzt auch Gonzalo Castro seinen Vertrag beim BVB verlängert. Der 29-Jährige trägt nun bis zum 30. Juni 2020 das schwarzgelbe Trikot.

DORTMUND

, 15.03.2017, 11:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gonzalo Castro hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2020 verlängert - und wir haben mit ihm gesprochen. pic.twitter.com/lCvzZJK3cN

— Borussia Dortmund (@BVB)

Sein ursprünglicher Vertrag wäre bis zum 30. Juni 2019 gelaufen - die frühzeitige Ausdehnung des Arbeitsverhältnisses dürfte mit einer Gehaltserhöhung einhergehen.

"Wertvolles Mitglied im Mannschaftsgefüge"

"Ich bin sehr froh über das Vertrauen, das mir der Verein entgegenbringt und kann ehrlich sagen: Es macht mich stolz, das schwarzgelbe Trikot zu tragen und vor diesen großartigen Fans Fußball zu spielen", erklärte Castro. Sportdirektor Michael Zorc erklärte: "Gonzo hat sich sowohl sportlich als auch von seiner Persönlichkeit in kurzer Zeit zu einem sehr wertvollen Mitglied im Mannschaftsgefüge entwickelt."

Jetzt lesen

Castro war nach 16 Jahren bei Bayer Leverkusen, darunter elf als Profi, zum 1. Juli 2015 zum BVB gewechselt. In der laufenden Saison kam er in 30 der bisher 36 absolvierten Pflichtspiele zum Einsatz.

 

Lesen Sie jetzt