Anzeige


Gratis-WLAN im Stadion kommt zur Rückrunde

Signal Iduna Park

Die Fans von Borussia Dortmund müssen sich noch ein bisschen gedulden, bis sie im Signal Iduna Park problemlos und kostenlos surfen können. Das geplante WLAN im Stadion soll zu Beginn der Rückrunde, also Anfang des neuen Jahres, kommen. Allerdings könnte das mobile Netz 90 Minuten lang abgeschaltet werden.

DORTMUND

, 15.10.2014, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein wichtiges Thema: Kostenloses WLAN für alle Fans. Die "Access-Points" sind installiert und viele, viele Meter Kabel verlegt. Das WLAN soll Anfang 2015 verfügbar sein.

Ein wichtiges Thema: Kostenloses WLAN für alle Fans. Die "Access-Points" sind installiert und viele, viele Meter Kabel verlegt. Das WLAN soll Anfang 2015 verfügbar sein.

  Wie der BVB am Mittwoch mitteilte, gibt es Überlegungen, das WLAN mit Spielbeginn wieder abzuschalten. Twitter, Whatsapp, Facebook – vor Anpfiff können die Fans diese Kanäle nutzen und der Welt mitteilen, wo sie sich gerade befinden. Zum Anpfiff aber sollen sich die Fans einzig und allein auf das Spiel konzentrieren.

Eine ähnliche Regelung hat der Verein schon seit Jahren in seinen VIP-Bereichen: Dort werden aus den gleichen Gründen während des Spiels keine Getränke ausgeschenkt.

  Möglich gemacht wird das kostenlose WLAN im Signal Iduna Park durch BVB-Champion-Partner Huawei. Der Telekommunikationsausrüster hat im Stadion bereits Hunderte „Access-Points“, also Stationen, die die Signale aussenden, installiert. Ursprünglich sollte das WLAN noch in diesem Jahr verfügbar sein.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt