Günna: "Gegen diese Bayern nicht viel zu bieten"

Klartext schwarzgelb

Drei Spiele in einer Woche. Da hat Günna in seinem "Klartext schwarzgelb" ganz schön was zu erzählen. "Ich habe gedacht, der macht Werbung für Kondome", sagt er rückblickend zu Aubameyangs Maskenjubel im Derby. Gegen den HSV, mutmaßt er, habe der Topstürmer sich aber die Augen verbunden. Am Ende ging alles gut und der BVB geht mit Selbstvertrauen in den "Knaller" gegen die Bayern.

DORTMUND

05.04.2017 / Lesedauer: 2 min
Lesen Sie jetzt