Guerreiro wird zum BVB-Torjäger - Brandt schwach beim 2:0 in Wolfsburg

rnEinzelkritik

Der BVB setzt seine Siegesserie gegen den VfL Wolfsburg fort. Beim 2:0-Erfolg trifft erneut Raphael Guerreiro, Julian Brandt enttäuscht hingegen. Die Einzelkritik.

Wolfsburg

, 23.05.2020, 17:37 Uhr / Lesedauer: 3 min

Roman Bürki: Halten musste er in den ersten 45 Minuten nicht einen Ball, das erinnerte an seinen langweiligen Nachmittag vor einer Woche im Derby. Mehr Arbeit dann nach Hummels‘ Ausfall, auf dem Posten bei Steffens sehenswerter Volleyabnahme (62.). Note: 3,0

Anzeige



Lukasz Piszczek: Aufmerksam auf der Seite. Allerdings machte es ihm der VfL auch sehr einfach, weil Roussillon sich nur sehr selten nach vorne wagte. Arg halbherzig gegen Weghorst (59.), über seine Seite kam der VfL nach der Pause deutlich öfter gefährlich nach vorne. Note: 3,0


Mats Hummels: Stark im Zweikampf und in der Antizipation der Wolfsburger Angriffe. Bekam es gegen den Wolfsburger Doppelsturm zumeist mit Wout Weghorst zu tun. Für den gab es bis zur Pause kein Vorbeikommen am Dortmunder Abwehrchef. Zur Pause aber musste er mit Problemen am Fuß raus, ein Wermutstropfen für ihn und den BVB. Für die Bayern-Partie gab es aber sofort Entwarnung. Note: 2,0

Manuel Akanji: Daniel Ginczek als zweiter VfL-Angreifer war zumeist sein Gegenspieler, löste die wenigen Szenen gegen den ehemaligen Dortmunder unaufgeregt. Allzu schwer machte es ihm Ginczek bis zur Pause allerdings auch nicht. Die Souveränität war nach der Pause weg. Bei Wolfsburgs Riesenchance direkt nach dem Wiederanpfiff kam er nicht in den Zweikampf gegen Weghorst (48.). Sah auch bei bei einer Flanke nicht gut aus, bei der er ausrutschte (61.). Note: 4,0


Achraf Hakimi: Mit einigen leichten Konzentrationsfehlern, ihm sprangen gleich mehrfach Bälle bei der Annahme zu weit weg. Schaltete schnell, als vor dem 1:0 Arnold den Weg frei machte. Bediente dann Hazard. Flanke ins Nichts (55.), das passte zu einem wechselvollen Auftritt. Erwarb durch das 2:0 (78.) noch einige Pluspunkte, das ersparte der Borussia eine arbeitsreiche Schlussphase. Note: 3,5


Mahmoud Dahoud: Trotz seiner 48 Ballkontakte zur Pause deutlich unauffälliger als im Derby. 33 Prozent Zweikampfquote, aber wieder enorm lauffreudig mit 6,5 Kilometern bis zum Halbzeitpfiff. Bekam die Partie spielerisch aber nicht in den Griff, das hätte der BVB vor allem nach der Pause gebraucht. Note: 4,0

Thomas Delaney: Holte früh einen wichtigen Kopfball gegen Weghorst, das hätte gefährlich werden können (8.). Stark auch sein resoluter Einsatz gegen Schlager, der einen Konter der „Wölfe“ unterband (11.). 57 Prozent gewonnene Zweikämpfe zur Pause, das ist ein guter Wert. Nicht mehr so präsent nach der Pause, aber insgesamt doch erneut eine ordentliche Partie des Dänen. Note: 2,5


Raphael Guerreiro: Hielt sich auf der linken Seite merklich zurück. Für alle überraschend hatte er sich aber in den Strafraum der „Wölfe“ geschlichen, als Hazards Querpass bis an den zweiten Pfosten durchrutschte. Vollendete dann trocken (32.), schon sein sechster Treffer (!) nach der Winterpause. Sorgte dann für den ersten BVB-Torschuss der zweiten Hälfte, da waren schon 71 Minuten gespielt. Note: 2,5


Julian Brandt: Eine diskrete erste Hälfte, nachdem er im Derby noch an jeder gefährlichen Szene beteiligt war. Sein öffnender Pass auf Hakimi (43.) war sein persönliches Highlight, daraus hätte der Spanier mehr machen können (43.). Seine Zweikampfführung blieb nach der Pause verbesserungswürdig und leitete die Großchance des VfL in der 61. Minute ein. Die frühe Auswechslung war konsequent (65.). Note: 4,5

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 27. Spieltag: VfL Wolfsburg - BVB 0:2 (0:1)

Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.
23.05.2020
/
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa
Die besten Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© dpa

Erling Haaland: Nicht unbedingt ein Spiel für Mittelstürmer, die auf Bälle warteten. 17 Ballkontakte nur bis zur Pause, der Norweger war aber viel unterwegs. Und er schuf durch seinen Laufweg in die Spitze den freien Raum für 1:0-Torschütze Guerreiro. Es blieb bei allem Bemühen eine sehr diskrete Vorstellung des Norwegers. Note: 4,0


Thorgan Hazard: Dortmunds auffälligster Offensivakteur der ersten 45 Minuten. Beim 1:0 bereits mit seiner zwölften Torvorbereitung in dieser Saison. Insgesamt sehr agil, mit Abschlusspech kurz vor der Pause (43.). Nach dem Seitenwechsekl dann lange nicht mehr so auffällig, das lag aber auch daran, dass aus dem Mittelfeld deutlich weniger Bälle präzise nach vorne kamen. Note: 3,0


Emre Can: Aus dem Nichts zum Abwehrchef befördert, damit musste Can, der erstmals Innenverteidiger spielte im BVB-Trikot, sich erst einmal zurechtfinden. Note: 3,5

Lesen Sie jetzt