Gute Laune in Brackel - Weigl erfolgreich operiert

BVB-Training am Donnerstag

Borussia Dortmunds Profis gehen mit guter Laune in den Saison-Endspurt. Beim medienöffentlichen und rund 60 Minuten langen Training am Donnerstag stand der Spaß im Vordergrund: Pierre-Emerick Aubameyang versuchte sich als Torhüter, beim Basketball war die Sprungfähigkeit der Dortmunder Spieler gefragt. Hier gibt es die Bilder und das Video.

DORTMUND

, 18.05.2017, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Ausnahme von Lukasz Piszczek (individuelle Belastungssteuerung), Mario Götze und Julian Weigl standen am Donnerstagvormittag alle Spieler auf dem Trainingsplatz in Brackel. Auf dem Programm standen unter anderem Basketball und Torschuss.

Bessere Tordifferenz

Besagter Weigl ist am Donnerstag im Klinikum Westfalen in Dortmund-Brackel erfolgreich am Sprunggelenk operiert worden. Die Ärzte gehen davon aus, dass Weigl dem BVB drei bis vier Monate lang nicht zur Verfügung stehen wird. Mit seinem Comeback ist also im Herbst zu rechnen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 18. Mai

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 18. Mai.
18.05.2017
/
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2016/2017, Training von Borussia Dortmund am 18.05.2017 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Marco Reus reißt beim jubeln die Arme hoch.Foto: Guido Kirchner© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2016/2017, Training von Borussia Dortmund am 18.05.2017 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds André Schürrle am Ball.Foto: Guido Kirchner© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Groeger
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.© Foto: Groeger
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

Die Ausgangslage vor dem letzten Bundesliga-Spieltag ist klar: Gewinnt der BVB sein Heimspiel gegen Werder Bremen, ist Platz drei zu 99,9 Prozent sicher. Es sei denn, die punktgleichen Hoffenheimer landen gegen den abstiegsbedrohten FC Augsburg einen Kantersieg. Derzeit weisen die Borussen die um vier Tore bessere Tordifferenz gegenüber 1899 auf (+31 bzw. +27).

Ganz Dortmund im Berlin-Fieber

Ab der kommenden Woche ist ganz Dortmund dann im Berlin-Fieber. Im Finale gegen Eintracht Frankfurt will der BVB am 27. Mai den DFB-Pokal endlich wieder in den Ruhrpott holen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt