Hasanbegovic muss drei Wochen pausieren

Blinddarm-OP

Hiobsbotschaft für Fußball-Regionalligist Borussia Dortmund II wenige Tage vor dem ersten Punktspiel nach der Winterpause gegen den 1. FC Kaiserslautern II (Freitag, 19 Uhr).

DORTMUND

von Von Harald Gehring

, 06.02.2011, 19:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fällt vorerst aus: Nedim Hasanbegovic.

Fällt vorerst aus: Nedim Hasanbegovic.

Hasanbegovic wird den Borussen in den nächsten drei Wochen fehlen, damit könnte er in bis zu fünf Begegnungen zum Zuschauen verdammt sein. „Das ist natürlich eine bittere Situation. Aber wir haben während des Trainingscamps in Belek andere Spieler auf dieser Position getestet. Erste Wahl ist jetzt Onur Cenik, der im Test gegen den FC Koper im defensiven Mittelfeld eine überzeugende Leistung gezeigt hat“, sagte BVB II-Trainer Theo Schneider. Und noch ein Spieler, der zum erweiterten Regionalliga-Kader gehört, bangt um seine Einsatzchance: A-Junior Rico Benatelli, der sich im Testspiel eine schwere Fußprellung eingehandelt hatte, unterzieht sich am Montag einer Kernspintomographie. Die Sorge ist groß, dass sich Benatelli, der unter starken Schmerzen litt, erneut einen Mittelfußbruch eingehandelt hat. Dortmunds Coach Schneider sieht folglich auch in der Offensive Handlungsbedarf.

Aller Voraussicht nach stürmt Damien Le Tallec als einzige Spitze gegen die Lauterer. Seine direkte Unterstützung soll Marvin Bakalorz im offensiven Mittelfeld leisten, auf den Außenbahnen machen Mehmet Boztepe und Marco Stiepermann Druck. Christopher Kullmann wird vermutlich zunächst auf der Bank sitzen. Das gilt auch für Neuzugang Mario Vrancic. Im Hinspiel unterlag der BVB noch mit 1:2.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt