Hermes und Götze fehlen BVB zum Rückrundenstart

DORTMUND Mit dem Vorsprung von stolzen acht Punkten startet der BVB am Sonntag um 11 Uhr am Trainingszentrum in Brackel gegen den Reviernachbarn VfL Bochum zum Unternehmen Titelgewinn.

von Von Peter Ludewig

, 01.02.2008, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tim Hermes fehlt verletzt.

Tim Hermes fehlt verletzt.

Trainer Peter Wazinski möchte mit seinen Schützlingen den 4:2-Hinspielsieg bestätigen und so den passenden Einstieg finden: "Es wäre schon wichtig, wenn wir gleich problemlos aus den Startlöchern kommen würden."

Zur Realisierung dieses Vorhabens eröffnen sich dem Coach allerdings einige nicht unwesentliche personelle Sorgen. So werden Tim Hermes, dessen Haarriss am Schienbein erneut aufgebrochen ist, und Mario Götze, der aus dem DFB-Wintertrainingslager in Katar mit einem Außenband- und Syndesmosebandanriss zurückkehrte, definitiv nicht zur Verfügung stehen. Ebenfalls noch nicht gesichert ist, ob die beiden Angreifer Victor Huschka und Daniel Ginczek aufgeboten werden können.

Anlass zu einem Klagelied gibt es für Wazinski deshalb aber keinesfalls: "Wir haben auch schon in der ersten Serie zwischenzeitlich eine ganze Reihe von Ausfällen kompensiert." So jüngst am letzten Sonntag im finalen Test gegen den Südligisten Eintracht Frankfurt, der trotz zahlreicher Aufstellungsprobleme mit 2:0 bezwungen wurde.

 

 

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt