Jürgen Koers: Gänsehaut beim Reus-Comeback

Mein BVB-Moment des Jahres

Hinter Borussia Dortmund liegen turbulente zwölf Monate: Drama in der Europa League, Pokalfinale, personeller Umbruch, Torrekord in der Champions League. In unserer Serie "BVB-Moment des Jahres" berichten unsere Reporter über ihr prägendstes Ereignis des Jahres 2016.

DORTMUND

, 26.12.2016, 09:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Jürgen Koers: Gänsehaut beim Reus-Comeback

Drei-Tore-Ball unterm Arm: Marco Reus.

Teil 2: Jürgen Koers hat Gänsehaut beim Reus-Comeback

185 Tage lang hatte Marco Reus auf diesen Moment gewartet. Er hatte sich unzählige Male vorgestellt, wie sein Comeback denn ausfallen würde. Mit positiven Gefühlen an guten Tagen, mit dunklen Gedanken bei zwischenzeitlichen Rückschlägen. Doch wie dann seine Rückkehr auf das Spielfeld tatsächlich verlief, das übertraf die Erwartungen bei Weitem. Sowohl bei Reus, als auch bei seinen Fans. Alle hatten Gänsehaut.

Ball unter den Arm geklemmt

Dreimal schob Reus beim historischen 8:4-Sieg in der Champions League gegen Legia Warschau den Ball über die Linie. Im ersten Spiel nach der gefühlt ewigen Pause, die durch den immer wieder nach hinten verlegten Wiedereinstieg schon Züge einer unendlichen Leidensgeschichte angenommen hatte. Selbst wenn ihm die UEFA am Tag darauf einen der Treffer aberkannte, war dieser Abend denkwürdig. Obwohl der 27-Jährige in gewohntem Understatement anmerkte: "Alle drei Tore musste ich nur noch einschieben. Ich freue mich, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Für mich war das ein wichtiger Schritt."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 5. Spieltag: BVB - Legia Warschau 8:4 (5:2)

Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.
22.11.2016
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Fußball Champions League Gruppenphase 5. Spieltag Borussia Dortmund - Legia Warschau am 22.11.2016 im Signal Iduna Park in Dortmund Torjubel zum 3:1 durch Nuri Sahin ( Dortmund ) xRx

Football Champions League Group stage 5 Matchday Borussia Dortmund Legia Warsaw at 22 11 2016 in Signal Iduna Park in Dortmund goal celebration to 3 1 through Nuri Sahin Dortmund xRx© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa

Den Ball hatte sich Reus dabei unter den Arm geklemmt. Er sah aus, als käme er gerade vom Bolzplatz und hätte den Jungs aus der Nachbarschaft mal so richtig gezeigt, wie Fußball funktioniert. Er wolle die Unterschriften der Mitspieler darauf sammeln, und dann solle die Kugel einen Ehrenplatz bei ihm bekommen, erklärte er. Der Ball als Trophäe, als Erinnerungsstück an eine bemerkenswerte Comeback-Story. Dieser Abend sei "dreifach schön" gewesen, meinte Borussias Edeltechniker. In den mehr als sechs Monaten seiner erzwungenen Abstinenz hatte er auf diesen Tag hingearbeitet und hingefiebert.

Vom Schicksal betrogen gefühlt

Der verletzungsanfällige Reus hat sich schon mehrfach vom Schicksal betrogen gefühlt, weil er unter anderem die WM 2014 und die EM 2016 verpasste, weil ihn immer wieder Schmerzen und Verletzungen bremsten oder sogar zurückwarfen. Zuletzt eben jene Schambeinentzündung, die ihn seit dem DFB-Pokalfinale 2016 außer Gefecht gesetzt hatte. Reus ist überzeugt, dass die lange Pause, ohne das Drängen auf eine zu schnelle Rückkehr in den Mannschaftskreis, genau die richtige Option gewesen ist. Der „Fixpunkt“, den Tuchel „schmerzlich vermisst“ hatte, soll dauerhaft gesund bleiben, „wir mussten viel zu lange auf ihn warten“, so der Trainer. 

Jetzt lesen

Die Leistungen des Vize-Kapitäns in den vergangenen Wochen bestätigten Tuchel in dieser Einschätzung. Reus spielte stark auf, er machte auch seine Mitspieler besser. Und er schoss entscheidende Tore, zuletzt die Ausgleichstreffer zum 2:2 in Madrid und zum 1:1 in Köln, jeweils kurz vor Schluss.

Weil nun schon wieder Winterpause ist, steigen die Chancen, dass Reus mit der nächsten Vorbereitung noch nachhaltiger an Gesundheit und Fitness zulegt. So schön Comebacks auch sind - für den BVB und den Spieler wäre es am schönsten, wenn Reus einfach mal ohne Verletzungen auskommt.

Lesen Sie jetzt