Kagawa schon in Manchester

Abflug am Montag

Die BVB-Fans, die nach dem Double-Gewinn noch davon träumten, Shinji Kagawa auch in Zukunft in Dortmund bewundern zu können, müssen ihre Hoffnungen begraben. Am Montagabend hob der Japaner in Richtung England ab, nachdem er zuvor dem BVB endgültig abgesagt hatte.

DORTMUND

von Von Matthias Dersch und Jürgen Koers

, 15.05.2012, 09:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Shinji Kagawa will seinen Vertrag in Dortmund nicht verlängern. Foto: Ina Fassbender

Shinji Kagawa will seinen Vertrag in Dortmund nicht verlängern. Foto: Ina Fassbender

Wie intern erwartet, kam es trotz des Triumphes in Berlin nicht mehr zu einem Entscheidungs-Umschwung beim Edeltechniker aus Fernost, den der BVB nun höchstwahrscheinlich mit einer ordentlichen Gewinnsteigerung verkaufen wird.  2010 war Kagawa für 350 000 Euro verpflichtet worden, bei einem Transfer zum englischen Topklub dürfte er mindestens das 40-fache einbringen.  

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt