Karazor nach Kiel - Al Ghaddioui schließt sich Lotte an

BVB-II-Spieler wechseln

Beim BVB steht ein personeller Umbruch an: Nach Burak Camoglu (Karlsruher SC), Christoph Zimmermann (noch ohne neuen Verein) und der zu Arminia Bielefeld zurückkehrenden Leihgabe Marco Hober werden definitiv auch Atakan Karazor und Hamadi Al Ghaddioui den BVB II verlassen. Mittlerweile ist auch klar, wohin die beiden wechseln.

von Udo Stark

DORTMUND

, 14.06.2017 / Lesedauer: 2 min
Karazor nach Kiel - Al Ghaddioui schließt sich Lotte an

Unglücklicher Auftritt gegen Aachen: BVB-II-Torjäger Hamadi Al-Ghaddioui.

Wie die Borussen am Mittwoch offiziell mitteilten, wechselt Mitteldspieler Atakan Karazor zu Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel, wo mit Marvin Ducksch bereits ein Ex-Dortmunder unter Vertrag steht. Zudem ist nach BVB-Angaben auch der Transfer von Mittelstürmer Hamadi Al Ghaddioui zu den Sportfreunden Lotte perfekt.

19 Tore

Karazor war im Sommer 2015 aus der U 19 des VfL Bochum zum BVB gekommen und absolvierte im defensiven Mittelfeld 59 Punktspiele für Schwarzgelb. „Wir wünschen Atakan alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass er sich schnell in der 2. Liga etabliert“, erklärte BVB II-Manager Ingo Preuß. Der vor einem Jahr vom Regionalliga-Konkurrenten SC Verl zu den Borussen gestoßene Al Ghaddioui war in der abgelaufenen Spielzeit mit 19 Toren in 33 Spielen treffsicherster Schütze des Regionalliga-Vizemeisters. 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt