Keine Ausweitung des Rudelguckens

DORTMUND Borussia Dortmund wird zum EM-Finale am Sonntag kein Public Viewing im Signal Iduna Park anbieten. Das gab der BVB am Donnerstag bekannt.

von Ruhr Nachrichten

, 26.06.2008, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Wir hätten es wohl gemacht, wenn man mit der Bitte an uns herangetreten wäre", so Organisationsleiter Dr. Christian Hockenjos. Zuvor hatte die Stadt Dortmund jedoch eine Ausweitung des Rudelguckens nicht als notwendig erachtet. Die Kapazitäten auf dem Friedensplatz und in der Westfalenhalle seien auch für das Finale ausreichend, hieß es.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt