Kevin Großkreutz (Mitte, grüne Cap) jubelt mitten im BVB-Fanblock in Manchester. © BVB Newsblog
Fußball

Kevin Großkreutz jubelt mitten im BVB-Block – „Hätte gedacht, es gibt vier, fünf Dinger“

Der BVB hat in der Champions League bei Manchester City mit 1:2 verloren. Mitten im BVB-Block: Kevin Großkreutz. Direkt nach dem Pokalaus mit Bövinghausen machte er sich auf den Weg. Er erinnert sich an seine letzte Auswärtsfahrt als Fan.

Kevin Großkreutz hat mit dem BVB zweimal die Deutsche Meisterschaft (2011, 2012) gewonnen und einmal den DFB-Pokal (2012). Der Dortmunder Junge von der Südtribüne war immer Fanliebling – und ist es auch noch heute. Nun trägt er mit seinen 34 Jahren das Trikot des Dortmunder Fußball-Oberligisten TuS Bövinghausen. Fan von Borussia Dortmund ist er bekanntermaßen immer noch.

Kevin Großkreutz feuert den BVB in Manchester an

Hier gibt‘s die Highlights der Partie TuS Bövinghausen gegen den 1. FC Kaan-Marienborn:

Kevin Großkreutz sieht starke Leistung des BVB

Über den Autor
Volontär
Kommt gebürtig aus dem beschaulichen Forchheim in Bayern, lebt aber mittlerweile seit über 20 Jahren glücklich im „Pott“. Nach der Bankausbildung in den Journalismus gewechselt und an der Ruhr-Uni Germanistik und Medienwissenschaft studiert. Hat eine besondere Leidenschaft für den Fußball, sei es auf dem realen oder auf dem virtuellen Rasen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.