Leipzig-Spiel im Blick - BVB-Trio macht Fortschritte

Geheime Vorbereitung

Unter Ausschluss von Öffentlichkeit und Medien bereiten sich die BVB-Profis auf das Bundesliga-Topspiel gegen RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr) vor. Während Trainer Peter Bosz nach dem Ausfall von Lukasz Piszczek die Außenverteidiger ausgehen, macht ein Trio Fortschritte. Hier gibt es das Video der Einheit am Dienstag.

DORTMUND

, 10.10.2017 / Lesedauer: 2 min

Marcel Schmelzer (Außenbandteilriss im Sprunggelenk), Andre Schürrle (Trainingsrückstand nach Muskelfaserriss) und Raphael Guerreiro (Aufbautraining nach Mittelfußbruch) absolvierten am Dienstagvormittag gemeinsam eine individuelle Einheit. Schmelzer und Schürrle machten anschließend auch Teile des Mannschaftstrainings mit. Das Comeback des Dortmunder Kapitäns könnte also schneller als erwartet (Ende Oktober) über die Bühne gehen.

Toljan und Zagadou sind erste Wahl

Gerade auf den Außenpositionen drückt bei den Schwarzgelben nach dem Ausfall von Lukasz Piszczek (Außenbandverletzung im Knie) der Schuhe. Somit dürften vorerst Jeremy Toljan und Dan-Axel Zagadou gesetzt sein.

Jetzt lesen

Auf den BVB wartet bis Anfang November ein "heißer Herbst" - unter anderem mit den beiden vorentscheidenden Champions-League-Partien gegen Nikosia sowie den Bundesliga-Krachern gegen Leipzig und den FC Bayern.

Lesen Sie jetzt