2:0 in Gießen - Knauff und Tigges treffen bei Rose-Premiere für den BVB

Borussia Dortmund

Gelungener Start für Marco Rose bei Borussia Dortmund. Der BVB gewinnt das Testspiel beim Regionalligisten FC Gießen mit 2:0. Es ist jedoch ein Muster ohne Wert.

Dortmund / Gießen

, 13.07.2021, 17:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bei der Premiere von Marco Rose gewann der BVB in Gießen mit 2:0.

Bei der Premiere von Marco Rose gewann der BVB in Gießen mit 2:0. © dpa

Die ersten Torschützen der BVB-Saison 20/21 heißen Ansgar Knauff und Steffen Tigges. Die beiden U23-Aufsteiger der vergangenen Saison trafen am Dienstagabend beim erfolgreichen Debüt von Trainer Marco Rose in Gießen.

BVB kurzfristig ohne Wolf - Reyna bleibt ohne Einsatz

Der ohnehin überschaubare Kader der Dortmunder wurde am Spieltag noch weiter dezimiert. Marius Wolf kassierte im Training einen Schlag auf den Fuß und verzichtete auf die Reise nach Hessen. Noch nicht mit von der Partie waren Gregor Kobel und Erling Haaland, die noch Trainingsrückstand aufweisen. Giovanni Reyna saß zwar auf der Bank, kam aber nicht zum Einsatz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: FC Gießen - BVB 0:2 (0:2)

Die Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.
13.07.2021
/
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/Revierfoto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/Jan Huebner
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/Oliver Vogler
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/Revierfoto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/HMB-Media
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Gießen und Borussia Dortmund.© imago images/RHR-Foto

In den ersten 45 Minuten präsentierte sich auf stumpfem Rasen im Waldstadion der A-Kader, kam aber schwer in die Gänge. Der Regionalligist spielte frech auf und sich mehrmals vors von Marwin Hitz gehütete Dortmunder Tor. Roman Bürki fehlte im Kader. Beinahe wäre BVB-Kapitän Marco Reus ein Eigentor unterlaufen.

BVB-Trainer Marco Rose: „Kompliment an meine Mannschaft“

Nach 30 Minuten kam der Pokalsieger besser ins Spiel und nutzte die erste gute Chance von Ansgar Knauff zur Führung (34.). Steffen Tigges erhöhte kurz vor dm Halbzeitpfiff auf 2:0. Zum zweiten Durchgang wurde komplett durchgewechselt - nun stand eine U23-Auswahl auf dem Feld. Der zweite Durchgang verlief deutlich offensiver, auf einen weiteren Treffer warteten die 3700 Zuschauer jedoch vergeblich.

„Kompliment an meine Mannschaft. Wir haben bislang außergewöhnlich hart gearbeitet. Die Jungs haben sehr viel investiert gegen einen starken Regionalligisten. Auch die U23 hat eine sehr gute Leistung gezeigt. Es war ein gelungener Test“, meinte Marco Rose bei „Sky“. Weiter geht es für den BVB am Samstag beim „Cup der Traditionen“ in Duisburg.


Borussia Dortmund (1. HZ): Hitz - Passlack, Collins, Thaqi, Schulz - Dahoud, Gürpüz - Knauff, Reus, Brandt - Tigges

Borussia Dortmund (2. HZ): Unbehaun - Hippe, Papadopoulos, Finnsson - Makreckis, Pfanne, Raschl, Taz - Tachie, Bornemann (79. Tattermusch), Pherai

Tor e: 0:1 Knauff (34.), 0:2 Tigges (42.)


Unser Live-Ticker zum Nachlesen:

Jetzt lesen

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt