Anzeige


1:1 und 1:3 - Saisoneröffnung wird für den BVB zur großen Enttäuschung

Borussia Dortmund

Die BVB-Saisoneröffnung wird zur großen Enttäuschung. Gegen die Zweitligisten Paderborn und Bochum bleibt Dortmund ohne Sieg und fabriziert individuelle Fehler in Serie. Unser Ticker.

Dortmund

, 28.08.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: BVB - VfL Bochum 1:3 (0:2)

Die Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.
28.08.2020
/
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum.© imago images/Kirchner-Media

Borussia Dortmund - VfL Bochum 1:3 (0:2)

BVB: Unbehaun - Wolf (82. Weigelt), Piszczek, Hummels (77. Hippe), Duman - Bellingham, Witsel - Tachie (77. Pherai), Brandt, Bakir (77. Passlack) - Hazard

Tore: 0:1 Ganvoula (16.), 0:2 Zoller (25.), 0:3 Ganvoula (46.), 1:3 Hummels (67.)

Live-Ticker: Borussia Dortmund - VfL Bochum
  • 90. Minute: Schluss in Brackel

    Der BVB verliert das Testspiel gegen den VfL Bochum verdient mit 1:3. Wir beenden unseren Ticker an dieser Stelle. Bis zum nächsten Mal.

  • 83. Minute: Hazard knapp vorbei

    Schöner Distanzschuss des belgischen Nationalspielers - knapp drüber.

  • 82. Minute: Auch Wolf wird ausgewechselt

    Der Rechtsverteidiger hat einen Ball voll ins Gesicht bekommen und wirkt trotz längerer Behandlung leicht benommen. Für ihn spielt nun U23-Neuzugang Henri Weigelt.

  • 77. Minute: Dreifach-Wechsel beim BVB

    Hippe, Passlack und Pherai sind jetzt für Hummels, bakir und Tachie im Spiel.

  • 76. Minute: Bochum mit der Chance zum 4:1

    Simon Zoller probiert es aus zentraler Position, doch Lukasz Piszczek bekommt noch den Fuß dazwischen. Der hätte wohl gepasst.

  • 67. Minute: TOOOOOR für den BVB

    Herrlicher Treffer von Mats Hummels, der von Tachie in den freien Raum geschickt wird, sich den Ball mit dem rechten Fuß vorlegt und dann mit links aus der Drehung per Volleyschuss zum 1:3 aus BVB-Sicht vollendet.

  • 66. Minute: Piszczek per Kopf

    Aus wenigen Metern, aber wieder ist Riemann auf dem Posten.

  • 61. Minute: Hazard knapp am 1:3 vorbei

    Jetzt gibt's einen zu kurzen Rückpass auf VfL-Torhüter Riemann. Thorgan Hazard kommt an den Ball, kann ihn aber nicht unter Kontrolle bringen.

  • 57. Minute: Bochum steht stabil

    Der VfL gibt sich hier keine Blöße, steht sicher in der Defensive und schaltet immer wieder schnell auf Offensive um.

  • 51. Minute: BVB von der Rolle

    Das hatte sich der BVB ganz anders vorgestellt. Dieser Auftritt ist mittlerweile eine komplette Enttäuschung.

  • 46. Minute: TOOOOR für Minute

    Langsam wird es peinlich für den BVB. Marius Wolf spielt einen fürchterlichen Rückpass in Richtung Luca Unbehaun, der Ball gerät viel kurz und Ganvoula schiebt lässig zum 3:0 für den VfL Bochum ein.

  • 19.01 Uhr: Weiter geht's

    Ohne personellen Wechsel geht es für den BVB in die zweiten 45 Minuten.

  • 45. Minute: Halbzeit

    Nach einer soliden Anfangsphase hat der BVB mittlerweile kaum noch Zugriff aufs Spiel. Bochum hatte keine Mühe, den 2:0-Vorsprung mit in die Kabine zu nehmen.

  • 39. Minute: Chance zum Anschlusstreffer

    Erst probiert es Tachie, dann Julian Brandt. VfL-Torhüter Manuel Riemann hat die Fäuste rechtzeitig oben.

  • 36. Minute: Stumpfe Offensive

    Der BVB kommt kaum in die gefährliche Zone vor dem Bochumer Tor. Es droht die nächste Enttäuschung.

  • 33. Minute: Zwei U23-Spieler dabei

    Aufgrund der angespannten Personallage beim BVB stehen auch gegen Bochum zwei U23-Spieler in der Startelf: Alaa Bakir und Neuzugang Richmond Tachie.

  • 28. Minute: Hummels hadert

    Nach einem weiteren Konter des VfL Bochum diskutiert Mats Hummels aufgeregt mit seinen Teamkollegen. Der BVB muss sich deutlich steigern.

  • 24. Minute: TOOOOOR für Bochum

    Bochum eiskalt. Dieses bedient Ganvoula den in der Mitte lauernden Zoller, der vor Lukasz Piszczek am Ball ist und aus kurzer Distanz zum 2:0 für den VfL bochum trifft.

  • 19. Minute: Wie reagiert der BVB?

    Das Gegentor hatte sich nicht wirklich angedeutet. Umso interessanter, wie der BVB auf den überraschenden Rückstand reagiert.

  • 16. Minute: TOOOOOR für Bochum

    Dicker Patzer von BVB-Torhüter Luca Unbehaun, der Bochum-Stürmer Simon Zoller den Ball genau in die Füße spielt. Der leitet weiter auf Silvere Ganvoula - und schon führt der VfL mit 1:0.

  • 7. Minute: BVB steht defensiv sicher

    Zumindest in der Defensive sieht das jetzt griffiger als im Spiel gegen Paderborn. Chancen konnte sich der BVB allerdings noch nicht herausspielen.

  • 18.00 Uhr: Zweites Spiel läuft

    Mit folgender Elf startet der BVB gegen den VfL Bochum: Unbehaun - Wolf, Piszczek, Hummels, Duman - Bellingham, Witsel - Bakir, Brandt, Tachie - Hazard

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: BVB - SC Paderborn 1:1 (1:0)

Die Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.
28.08.2020
/
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn.© Christopher Neundorf/Kirchner-Media

Borussia Dortmund - SC Paderborn 1:1 (1:0)

BVB: Bürki - Passlack, Can, Akanji, Schulz - Raschl, Delaney - Sancho (73. Hippe), Pherai, Knauff - Haaland (73. Broschinski)

Tore: 1:0 Pherai (30.), 1:1 Pröger (67.)

Live-Ticker: Borussia Dortmund - SC Paderborn
  • 90. Minute: Schluss in Brackel

    Abpfiff in Brackel, es bleibt beim 1:1. Damit kann der SC Paderborn sicherlich zufriden sein. Der BVB zeigt eine enttäuschende Leistung. Um 18 Uhr geht es mit der Partie gegen den VfL Bochum weiter.

  • 84. Minute: Delaney mit dem Schlenzer

    Der Ball geht aber knapp drüber. Das 2:1 des BVB liegt jetzt in der Luft.

  • 81. Minute: BVB wieder besser im Spiel

    Zehn Minuten vor Schluss ist der BVB wieder etwas besser im Spiel. Gelingt noch der Siegtreffer gegen starke Paderborner?

  • 76. Minute: Broschinski hat das 2:1 auf dem Fuß

    Das wäre der berühmte Einstand nach Maß gewesen. Flanke von Felix Passlack, Broschinski steht ganz frei vor dem Tor, trifft den Ball aber nicht richtig.

  • 73. Minute: Doppel-Wechsel beim BVB

    Jadon Sancho und Erling Haaland verlassen den Platz, die U23-Spieler Maximilian Hippe und Moritz Broschinski sind nun mit von der Partie.

  • 71. Minute: Haaland trifft, aber ...

    ... der Norweger stand deutlich im Abseits. Es bleibt beim 1:1.

  • 67. Minute: TOOOOOR für Paderborn

    Der verdiente Ausgleich für den SCP. Nach einer Ecke klärt Erling Haaland zu kurz und Kai Pröger nagelt den Ball aus rund zwölf Metern ins Dortmunder Tor, Roman Bürki ist chancenlos.

  • 63. Minute: Doppel-Chance für Pröger

    Paderborn hätte sich den Ausgleich längst verdient. Kai Pröger versucht es zunächst aus der Distanz, der Ball tickt auf die Latte. Dann kann Roman Bürki im letzten Moment den Ausgleich verhindern.

  • 55. Minute: Chance für den BVB

    Durcheinander in der SCP-Abwehr nach einem Freistoß von Jadon Sancho. Erst kommt Manuel Akanji, dann Ansgar Knauff zum Abschluss - der Ball bleibt aber jeweils in der Paderborner Abwehr hängen.

  • 50. Minute: Pherai im Fokus

    Jadon Sancho dringt von der linken Seite in den Strafraum ein und bedient Immanuel Pherai, der aus kurzer Distanz zum Abschluss kommt und anschließend unglücklich auf den Arm fällt. Nach einer kurzen Behandlungspause geht es für den Mittelfeldspieler aber weiter.

  • 48. Minute: Paderborn startet wieder mutig

    Die erste Chance der zweiten 45 Minuten haben die Padrborner. Kai Pröger schließt aus spitzem Winkel ab, knapp am BVB-Tor vorbei.

  • 16.32 Uhr: Weiter geht's in Brackel

    Der BVB startet personell unverändert in den zweiten Durchgang.

  • 45. Minute: Halbzeit

    Jetzt ist Halbzeit. Wir melden uns in 15 Minuten zurück. Bis gleich!

  • 41. Minute: Schlussphase läuft

    Die letzten Minuten des ersten Durchgangs laufen. Die Führung des BVB ist etwas schmeichelhaft. Paderborn zeigt hier eine gute Leistung.

  • 36. Minute: Knauff-Abschluss und Gelbe Karte

    Ansgar Knauff hat das 2:0 auf dem Fuß. Huth kann seinen Schlenzer aber entschärfen. Wenige Augenblicke später foult der BVB-Youngster taktisch und sieht zurecht die Gelbe Karte.

  • 34. Minute: Wieder Paderborn

    Vasiliadis probiert es aus 20 Metern. Knapp drüber. Roman Bürki wäre aber auf dem Posten gewesen.

  • 30. Minute: TOOOOOR für den BVB

    Und jetzt fällt doch das 1:0 für den BVB. Schöner Steilpass von Nico Schulz auf Ansgar Knauff, der an Hutz scheitert - im Nachschuss trifft dann Immanuel Pherai zur Dortmunder Führung.

  • 25. Minute: Haaland und Pherai verpassen das 1:0

    Erling Haaland und Immanuel Pherai stürmen Richtung SCP-Tor, Haalands Querpass ist aber etwas zu lang und Pherai will dann nochmal querlegen. Paderborn kann zunächst klären, aber auch der zweite Versuch von Pherai ist nicht von Erfolg gekrönt.

  • 18. Minute: Gute Chance für den BVB

    Nach einem BVB-Konter legt Erling Haaland auf Jadon Sancho ab, der es mit einem Schlenzer probiert - Huth ist auf dem Posten und zur Ecke klären.

  • 15. Minute: BVB noch nicht im Spiel

    Eine sehr durchwachsene Startphase des BVB. Paderborn ist bisher tonangebend und hätte eigentlich schon führen müssen.

  • 11. Minute: Halbe Chance für den BVB

    Nach einer Flanke von Felix Passlack lässt SCP-Torhüter Huth den Ball nach vorne abklatschen - das bleibt aber folgenlos.

  • 7. Minute: Viele Verletzte beim BVB

    Folgende Spieler stehen dem BVB heute nicht zur Verfügung:

    • Morey (Muskelfaserriss im Oberschenkel)
    • Guerreiro (muskuläre Probleme)
    • Hitz (private Gründe)
    • Reinier (Aufbautraining)
    • Reus (Aufbautraining)
    • Meunier (Aufbautraining)
    • Dahoud (Aufbautraining)
    • Zagadou (Knieprobleme)
    • Reyna (Fersenprobleme)
    • Schmelzer (Reha nach Knie-Operation)
  • 5. Minute: Dicke Chance für Paderborn

    Das hätte eigentlich 1:0 für Paderborn sein müssen. Emre Can, heute erneut Innenverteidiger, spielt einen fürchterlichen Eröffnungspass - letztlich landet der Ball bei SCP-Offensivspieler Dennis Srbeny, der aus wenigen Metern frei zum Abschluss kommt. Can macht seinen Fehler direkt wieder wett und kann doch noch zur Ecke klären.

  • 15.31 Uhr: Der Ball rollt

    Los geht's in Brackel. Folgende Startelf schickt Trainer Lucien Favre ins Rennen: Bürki - Passlack, Akanji, Can, Schulz - Delaney, Raschl - Sancho, Pherai, Knauff - Haaland

  • 15.28 Uhr: Gleich geht's los

    Herzlich willkommen in unserem Live-Ticker zur BVB-Saisoneröffnung mit den Testspielen gegen die Zweitligisten SC Paderborn und VfL Bochum.

Schlagworte:

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt