Lucas Barrios ist der Favorit

BVB-Transfer

DORTMUND Jüngster Bundesliga-Profi aller Zeiten, jüngster Torschütze in der Eliteklasse, jüngster türkischer Nationalspieler: Nuri Sahin (20) ist ein Mann der Superlative. Einer, dem Borussia Dortmunds Verantwortliche zunehmend Respekt zollen.

von Von Sascha Fligge

, 23.07.2009, 11:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Welttorjäger Lucas Barrios steht auf der Wunschliste des BVB.

Welttorjäger Lucas Barrios steht auf der Wunschliste des BVB.

Um Freis Nachfolge ist eine Gerüchteschlacht entbrannt. Kaum ein deutschlandweit bekannter Stürmer (von Boubacar Sanogo bis zu Marko Pantelic), der noch nicht sinnentleert mit dem BVB in Verbindung gebracht worden ist. Zuletzt Ivan Klasnic, der im Gespräch mit unserer Zeitung betonte: „Ich kann die Verhandlungen nicht bestätigen. Ich habe nicht in Dortmund unterschrieben.“ Glaubt man gut informierten Branchen-Kennern, heißt der Favorit des BVB zurzeit Lucas Barrios (24). Der Argentinier, Welttorjäger 2008, steht beim chilenischen Klub Colo-Colo unter Vertrag, der schon Arturo Vidal (22/Leverkusen) hervorbrachte. Für 8 Millionen Dollar (rund 5,5 Millionen Euro) ist Barrios zu haben. Allerdings gestalten sich die Verhandlungen angeblich nicht gerade unkompliziert.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt