Anzeige


Mario Götze auf dem Weg zu alter BVB-Stärke

Ein besonderer Moment

Seine große Stunde soll am Samstagabend schlagen. Mario Götze wird dann aller Voraussicht nach in den Signal Iduna Park einlaufen, es wird ein besonderer Moment für ihn, weil Götze mehr als fünf Monate verletzt war, mehr als fünf Monate dieses besondere Gefühl nicht erleben durfte. Und weil es gegen den Klub geht, mit dem er auch nach drei Jahren noch fremdelte, bei dem er nicht so richtig glücklich werden konnte.

BAD RAGAZ

, 03.08.2017, 07:00 Uhr / Lesedauer: 3 min
Mario Götze befindet sich auf dem Weg zu alter Stärke.

Mario Götze befindet sich auf dem Weg zu alter Stärke.

Der BVB gegen den FC Bayern - und Mario Götze mittendrin. Das wäre ohnehin schon eine Geschichte wert. Das lange krankheitsbedingte Fehlen des WM-Siegtorschützen aber gibt ihr noch eine besondere Note.

Ein besonderer Moment

Wer Götze in den sieben Tagen von Bad Ragaz im Training beobachtete, der konnte erkennen, dass es auch für ihn selbst ein besonderer Moment werden wird. Götze wirkt wie ein Kind, das wochenlang für eine Prüfung lernen musste und nun endlich wieder mit seinem Spielzeug spielen darf.  

Nicht zum ersten Mal war er für längere Zeit außer Gefecht gesetzt. Als ihn eine Schambeinentzündung für einige Monate aus dem Wettbewerb nahm, da konnte er mit dieser Nachricht umgehen. Eine Verletzung. Sie würde heilen. Die Diagnose Stoffwechselstörung war viel diffuser. Auch vestörender. Er wird wieder spielen können, hieß es relativ schnell. Aber wie schnell würde das gehen?

Schwerer Rucksack auf den Schultern

In den sozialen Netzwerken tauchte Götze ab und zu auf. "#comebackstronger" stand da nicht selten, er wolle also stärker zurückkommen als zuvor. Die Tage in der Ostschweiz haben zu der Hoffnung Anlasse gegeben, dass man in der neuen Saison tatsächlich einen anderen Mario Götze sehen wird als im Jahr nach seiner Rückkehr. Da drückten die hohen Erwartungen wie ein schwerer Rucksack auf seine Schultern, zumal sein zweites BVB-Engagement in Fankreisen ja auch alles andere als unumstritten war.

War die Diagnose der Krankheit verstörend, so war sie aber vielleicht auch eine Erleichterung. Alle Welt rätselte, was mit Götze los war, ihm fehlte die Leichtigkeit, ihm fehlte die Spritzigkeit, und auch er selbst dürfte gerätselt haben. Und gezweifelt.

Gelöst und fokussiert

Nun sind sie wie weggewischt. Mario Götze wirkt leichtfüßig, man hatte diese Szenen ja schon beinahe vergessen, wenn selbst in großer Bedrängnis der Ball an seinem Fuß klebt, wenn er rein instinktiv die richtige Entscheidung trifft und den Ball fast immer auch an den Mann bringt. Schwierige Dinge selbstverständlich aussehen zu lassen, das ist ein Qualitätsmerkmal. Götze kann das. "Sehr gelöst", wirke Götze, sagt Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erleichtert. "Gleichzeitig ist sehr fokussiert."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bilder aus der Karriere des Mario Götze

Bilder aus der Karriere des Mario Götze.
15.07.2016
/
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa
Bilder aus der Karriere des Mario Götze.© Foto: dpa

Und sein neuer Trainer ist verzückt. Als Fußball-Fan, hat Peter Bosz in der Schweiz mit funkelnden Augen erzählt, würde er lieben, was er da von Mario Götze zu sehen bekommt. "Er ist ein toller Fußballer, es sieht so leicht aus bei ihm." Als Trainer muss er noch viel genauer hinsehen und sowohl Götze als auch sich selbst bremsen. "Wir müssen vorsichtig sein mit ihm", sagt Bosz. Das fällt umso schwerer, weil der 25-Jährige nicht den Eindruck erweckt, als müsse er sich noch zurücknehmen.

Ganz auf Fußball konzentrieren

Fünf Monate fehlende Wettkampfpraxis, argumentiert Bosz durchaus schlüssig, ließen sich nicht in sechs Wochen Vorbereitung aufholen. "Wenn man bedenkt, dass alle anderen Spieler nach drei Wochen Urlaub schon so viel Zeit brauchen." Also behandelt er seinen Mittelfeldspieler wie ein rohes Ei. Kurzeinsätze, immer ein wenig mehr an Belastung, möglich also, dass Bosz Mario Götze erst nach dem Saisonstart so richtig einplanen und einsetzen kann.

Jetzt lesen

Doch der Berg ist erklommen. Götze befindet sich auf der Abfahrt, er nimmt Fahrt auf, er will schon bald wieder seine volle Leistungsfähigkeit abrufen können. Ganz bewusst hat Borussia Dortmund seinen viel beobachteten Spieler daher in der Schweiz auch aus der Schusslinie genommen. Keine Presserunde mit Götze, nur ein Interview. Der Mann soll sich ganz auf Fußball konzentrieren können.

Uneingeschränkter Zuspruch

Und am Samstag, im Signal Iduna Park, wird vielleicht ganz schnell das alte, gute Gefühl zurückkommen. Wieder dazuzugehören. Eins aber dürfte anders sein. Als Götze erstmals nach seiner Rückkehr aus München ins Dortmunder Stadion einlief, da begleiteten ihn auch Skepsis und ein paar Pfiffe. Diesmal dürfte es uneingeschränkten Zuspruch geben.

Es ist erstaunlich, dass es nach einigen Rückschlägen und sicher keinen leichten Jahren seit der historischen Szene in Rio, als Götze Deutschland zum vierten WM-Titel schoss, kaum Zweifel an den Fähigkeiten des 25-Jährigen gibt. "Er ist für mich einer der besten Fußballer, die Deutschland je hatte", sagt Ottmar Hitzfeld, Matthias Sammer, der in der Schweiz beide BVB-Testspiele als Experte für Eurosport verfolgte, meint: "Er ist ein Spielertyp, der niemals in Frage gestellt werden darf, um seine hundertprozentige Leistung zu bringen. Dann kann er explodieren."

"Seine Dankbarkeit wird grenzenlos sein"

Auch bei Borussia Dortmund glauben sie das. Götze bekam nach seiner Verletzung alle Zeit der Welt, das war sicher nicht selbstverständlich, denn einen wie ihn hätte man in den K.o-Spielen der Champions League sicher gern im Team gehabt. Die Geduld des BVB mit Götze, glaubt Hitzfeld, werde sich auszahlen: "Seine Dankbarkeit wird grenzenlos sein."

Lesen Sie jetzt