Mit Video: BVB-Star trainiert trotz gebrochener Nase

Borussia Dortmund

Sieben Feldspieler und zwei Torhüter sind während der Länderspiel-Phase bei Borussia Dortmund verblieben. Einer von ihnen trainierte am Mittwoch mit einer Gesichtsmaske.

Dortmund

, 04.09.2019, 17:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Video: BVB-Star trainiert trotz gebrochener Nase

Die Nase schmerzt bei Mario Götze. © imago

Die spezielle Situation von Mario Götze bei Borussia Dortmund ist um eine weitere Anekdote reicher. Der Weltmeister von 2014 hat sich vorige Woche im Training die Nase gebrochen. Darüber hatte zuerst die Bild-Zeitung berichtet.

Beim Training am Mittwoch stand Götze mit einer Carbonmaske auf dem Rasen. Die Spezial-Anfertigung hätte ihm auch am Samstag beim 1:3 bei Union Berlin nicht im Weg gestanden.

Sein Trainer Lucien Favre verzichtete dennoch auf einen der besten Scorer der vergangenen Rückrunde. Götze, in der Bundesliga nach drei Partien noch ohne Spielzeit, wird dies ebenso geschmerzt haben wie die gebrochene Nase.

Diese neun Profis absolvierten die Einheit

Zur Trainingsgruppe gehörten neben Götze noch Julian Weigl, Marcel Schmelzer, Lukasz Pisczek, Mats Hummels, Mahmoud Dahoud und Tobias Raschl sowie die Profi-Torhüter Roman Bürki und Marwin Hitz.

Axel Witsel absolvierte eine individuelle Laufeinheit unter Betreuung von Fitnesstrainer Johannes Wieber. Der Belgier hatte die Partie in Berlin wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich verpasst.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt