Anzeige


Nach Bus-Ärger: Brügge ohne Top-Stürmer Dennis gegen den BVB

Borussia Dortmund

Der FC Brügge tritt im Champions-League-Spiel beim BVB ohne seinen Top-Stürmer Emmanuel Dennis an. Der 23-Jährige saß schon im Bus nach Dortmund - stieg dann aber verärgert wieder aus.

Dortmund

, 24.11.2020, 16:58 Uhr / Lesedauer: 2 min
Stürmer Emmanuel Dennis (r.) fehlt dem FC Brügge am Dienstagabend aus disziplinarischen Gründen.

Stürmer Emmanuel Dennis (r.) fehlt dem FC Brügge am Dienstagabend aus disziplinarischen Gründen. © imago

Eigentlich, so ist es nach Deutschland überliefert, war Emmanuel Dennis mit seinen Teamkollegen vom FC Brügge am Montagabend schon so gut wie auf dem Weg nach Dortmund. In der Champions League tritt der belgische Erstligist am Dienstagabend (21 Uhr, live auf DAZN) gegen den BVB im Signal Iduna Park an. Und Dennis zählt zu den besten Spielern im Kader des FC Brügge. Angekommen ist er in Dortmund aber nicht.

BVB gegen Brügge: Stürmer Emmanuel Dennis und die Platzwahl

Wie die belgische Tageszeitung „Het Laatste Nieuws“ berichtet, hat der Stürmer Brügges Mannschaftsbus kurz vor der Abreise wütend verlassen. Der Grund: Er durfte nicht auf dem Platz sitzen, auf dem er sitzen wollte.

Der Hintergrund: Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden strengen Hygienemaßnahmen sind im Mannschaftsbus des FC Brügge einige Plätze gesperrt. Darunter, so schreibt es das Fußballmagazin „11 Freunde“ mit Berufung auf zwei belgischen Journalisten, soll auch der Lieblingsplatz von Emmanuel Dennis gewesen sein. Der 23-Jährige habe sich aber trotzdem auf den Platz gesetzt. Es gab Diskussionen, am Ende verließ Dennis wütend den Bus - und blieb in Brügge. Damit verpasst der Stürmer, der von sich selbst sagt, dass er vor allem an „großen Spielen“ interessiert sei, das zumindest nicht ganz kleine Spiel gegen den BVB.

Brügge spielt beim BVB ohne Dennis ums Achtelfinale

Trainer Phil­ippe Cle­ment hielt sich auf der Pres­se­kon­fe­renz zu Details bedeckt. Er sagte nur: „Dennis ist fit, steht aber nicht in unserem Kader. Er hat sich nicht an die Regeln des Klubs gehalten, mehr will ich dazu nicht sagen. Ich konzentriere mich lieber auf die Spieler, die mir zur Verfügung stehen.“

Jetzt lesen

Emmanuel Dennis spielt seit 2017 für den amtierenden belgischen Meister. In der vergangenen Saison machte er mit zwei Toren gegen Real Madrid auf sich aufmerksam. In dieser Spielzeit traf er am ersten Spieltag bei Gruppengegner Zenit St. Peterburg, Brügge gewann mit 2:1. Vor dem vierten Spieltag ist Brügge mit vier Punkten Tabellendritter, der BVB führt die Gruppe F mit sechs Zählern an.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt