Anzeige


Nach Corona-Infektion: Emre Can zurück im BVB-Training

Borussia Dortmund

Emre Can ist knapp zwei Wochen nach Bekanntwerden seiner Corona-Infektion ins BVB-Training zurückgekehrt - und könnte schon gegen Bayern München sein Comeback geben.

Dortmund

, 05.11.2020, 22:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die personelle Situation im Defensivbereich entspannt sich bei Borussia Dortmund schneller als gedacht. Nach Manuel Akanji hat auch Emre Can seine Corona-Erkrankung überstanden und trainierte bereits am Donnerstagnachmittag wieder mit der Mannschaft.

Hummels-Einsatz fraglich - Moukoko trainiert wieder bei den Profis

Der 26-Jährige könnte somit schon zum Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr) in den BVB-Kader zurückkehren. Der Einsatz von Mats Hummels (muskuläre Probleme im Oberschenkel) wird sich kurzfristig entscheiden.

Jetzt lesen

Zurück bei den Profis ist auch Youssoufa Moukoko. Der Youngster hatte zuletzt bei der U19 trainiert und könnte schon beim nächsten Bundesliga-Auswärtsspiel in Berlin (21. November) - einen Tag nach seinem 16. Geburtstag - sein Profi-Debüt geben.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt