Anzeige


Neue Auflage am Dienstag mit Hofmann und Durm

"Schwarzgelber Talk"

Drei Tage nach dem 2:2 gegen den FC Augsburg sprechen Jonas Hofmann und Erik Durm über den wenig geglückten Rückrundenauftakt. Die zwei Jungprofis des BVB sind am Dienstag ab 19.09 Uhr Gäste bei der neuen Auflage des "schwarzgelben Talks". Außerdem mit dabei: ein Ex-Borusse und eine Pionierin.

Dortmund

27.01.2014, 12:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vom BVB kommen die beiden Jungstars Erik Durm und Jonas Hofmann. Die beiden Talente haben sich über die Dortmunder U23 in den Kader von Jürgen Klopp gespielt und können getrost schon jetzt als Aufsteiger der Saison bezeichnet werden.

Mit beiden Profis schauen die Moderatoren nicht nur auf das Spiel gegen Augsburg, sondern auch auf das nahende Achtelfinale in der Champions League und die WM-Chancen der deutschen Nationalelf in Brasilien.

243 Bundesligaspiele hat der dritte Gast des „schwarzgelben Talks“ auf dem Buckel – Michael Schulz. Der 52-jährige frühere Abwehrrecke der Borussia arbeitet heute als TV-Experte und dürfte sich noch genau daran erinnern, wie es damals war, als er sich in der Bundesliga durchsetzen musste. Nummer vier in der Runde ist eine Pionierin. Denn sie ist die erste Frau, die in der BVB-Talkrunde auf der Bühne Platz nimmt. Aus gutem Grund: Denn die Kabarettistin Franziska Mense-Moritz nimmt in ihrer Rolle als "Lollo vonne Südtribüne" auch gern den Borussen-Fan aufs Korn.

Haben Sie Fragen an einen der vier Protagonisten? Dann schicken Sie einfach eine Mail an

 oder kontaktieren Sie uns via Facebook und Twitter (Hashtag #1909talk). Eine Auswahl an Fragen wird dann beantwortet. Los geht's am Dienstag (28.1.) um 19.09 Uhr. Live zu sehen ist der Talk an dieser Stelle wie gewohnt per Live-Stream.

Lesen Sie jetzt