Neue Marktwerte: BVB-Stürmer Erling Haaland knackt eine magische Marke

Borussia Dortmund

Die neuen Marktwerte der BVB-Profis sind da. BVB-Stürmer Erling Haaland ist der größte Gewinner, Jadon Sancho ist der größte Verlierer. Doch Borussia Dortmund bleibt stabil.

Dortmund

, 26.11.2020, 12:53 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Stürmer Erling Haaland macht beim Marktwert einen gewaltigen Sprung nach oben.

BVB-Stürmer Erling Haaland macht beim Marktwert einen gewaltigen Sprung nach oben. © picture alliance/dpa

Borussia Dortmund hat etwas besonderes geschafft. Erstmals gibt es zwei Profis in der Bundesliga, die die 100-Millionen-Marke knacken. Beide stehen beim BVB unter Vertrag. Die neuen Marktwerte für den Monat November sind online – und Erling Haaland wird für seine Tore belohnt.

Neue Marktwerte: BVB-Stürmer Erling Haaland gewinnt, Jadon Sancho verliert

Regelmäßig passt das Internetportal transfermarkt.de die aktuellen Marktwerte an. Erling Haaland hat dabei seit September um 20 Millionen Euro zulegt, ist jetzt 100 Millionen Euro wert. Youngster Gio Reyna, der erst kürzlich mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet wurde, legt um 15 Millionen Euro zu und ist jetzt 30 Millionen Euro wert. Die beiden BVB-Spieler sind mit die größten Gewinner, es folgt noch Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen mit 24 Millionen Euro (+14 Millionen Euro). Jude Bellingham hat sogar um 16 Millionen Euro auf jetzt 27 Millionen Euro zugelegt. BVB-Toptalent Youssoufa Moukoko ist nach seinem Bundesliga-Debüt gegen Hertha BSC prompt mit 10 Millionen Euro Marktwert eingestiegen.

Borussia Dortmund hat allerdings auch Marktwertverluste zu beklagen. Bei Jadon Sancho dürfte die Abnahme von 17 Millionen Euro auf jetzt „nur noch“ 100 Millionen Euro aber zu verkraften sein – auch wenn er damit der größte Verlierer ist. Thomas Meunier, der beim BVB einen schweren Start erwischt hat, ist von einem Marktwert in Höhe von 24 Millionen Euro um 6 Millionen auf 18 Millionen Euro geschrumpft. Auch Julian Brandt ist 5 Millionen Euro weniger wert, hat aber immer noch einen Marktwert von 35 Millionen Euro.

Jetzt lesen

Insgesamt hat der BVB-Kader einen Marktwert von 614,45 Millionen Euro. Wir haben eine Liste mit allen aktuellen Marktwerten der Spieler von Borussia Dortmund.

BVB-Kader: Das sind die aktuellen Marktwerte

  • Roman Bürki: 11 Mio. Euro (zuvor: 14 Mio. Euro)
  • Marwin Hitz: 1,7 Mio. Euro (zuvor: 2 Mio. Euro)
  • Luca Unbehaun: 350.000 Euro (zuvor: 400.000 Euro)
  • Dan-Axel Zagadou: 31,5 Mio. Euro (zuvor: 35 Mio. Euro)
  • Manuel Akanji: 25 Mio. Euro (zuvor: 20 Mio. Euro)
  • Mats Hummels: 20 Mio. Euro (zuvor: 24. Mio. Euro)
  • Nico Schulz: 10 Mio. Euro (zuvor: 12 Mio. Euro)
  • Marcel Schmelzer: 1 Mio. Euro (zuvor: 1,4 Mio. Euro)
  • Thomas Meunier: 18 Mio. Euro (zuvor: 24 Mio. Euro)
  • Mateu Morey: 3 Mio. Euro (zuvor: 900.000 Euro)
  • Felix Passlack: 3 Mio. Euro (zuvor: 1,3 Mio. Euro)
  • Lukasz Piszczek: 2 Mio. Euro (zuvor: 2,5 Mio. Euro)
  • Emre Can: 26 Mio. Euro (zuvor: 24 Mio. Euro)
  • Axel Witsel: 17 Mio. Euro (zuvor: 21,5 Mio. Euro)
  • Tobias Raschl: 900.000 Euro (zuvor: 1 Mio. Euro)
  • Jude Bellingham: 27 Mio. Euro (zuvor 11 Mio. Euro)
  • Thomas Delaney: 17,5 Mio. Euro (zuvor: 22 Mio. Euro)
  • Mahmoud Dahoud: 10 Mio. Euro (zuvor: 6,5 Mio. Euro)
  • Raphael Guerreiro: 35 Mio. Euro (zuvor: 28 Mio. Euro)
  • Julian Brandt: 35 Mio. Euro (zuvor: 40 Mio. Euro)
  • Gio Reyna: 30 Mio. Euro (zuvor: 15 Mio. Euro)
  • Marco Reus: 25 Mio. Euro (zuvor: 32 Mio. Euro)
  • Reinier: 22,5 Mio. Euro (zuvor: 25 Mio. Euro)
  • Thorgan Hazard: 32 Mio. Euro (zuvor: 40 Mio. Euro)
  • Jadon Sancho: 100 Mio. Euro (zuvor: 117 Mio. Euro)
  • Erling Haaland: 100 Mio. Euro (zuvor: 80 Mio. Euro)
  • Youssoufa Moukoko: 10 Mio. Euro (zuvor: – )
Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt