Neuzugang Michy Batshuayi liebt Batman und Spongebob

Berauschendes BVB-Debüt

Noch ein Interview, kein Problem. Michy Batshuayi ist nach seinem ersten Bundesliga-Arbeitstag der gefragteste Mann. Dortmunds Doppeltorschütze präsentiert sich in bester Laune und verrät, warum er Schwarzgelb bereits jetzt ins Herz geschlossen hat.

KÖLN

, 03.02.2018, 00:43 Uhr / Lesedauer: 2 min
Neuzugang Michy Batshuayi liebt Batman und Spongebob

Perfekter Einstand beim BVB: Michy Batshuayi. © dpa

Doppelpack für Chelsea am Sonntag gegen Newcastle, Doppelpack für Borussia Dortmund beim 3:2 in Köln, diese Woche hätte kaum besser laufen können für den belgischen Nationalstürmer. Dass er über eine gute Portion Humor verfügt, demonstrierte er auch. "Ich liebe Schwarzgelb", erklärte er mit breitem Grinsen seine Beweggründe für den Wechsel zum BVB. "Schwarzgelb ist Batman, Schwarzgelb ist Spongebob." Diese beiden Figuren gehören zu seinen Favoriten.

"Ich bin Stürmer, er auch"

Extrovertiert wie Aubameyang? Auba-Ersatz? Auba-Nachfolger? Die Vergleiche, die kamen und noch kommen werden, er findet sie nicht nervig, sagte Batshuayi. "Das ist doch klar. Ich bin Stürmer, er auch, wir wollen beide Tore schießen." Das gelang ihm formidabel.


BVB-Trainer Peter Stöger hatte auch dem Neuzugang diesen immens wichtigen Sieg zu verdanken. "Wir haben einen Stürmer gewonnen, der Abschlussqualität hat", konstatierte er. "Dass das Spiel so läuft für ihn, ist natürlich ein Traum."

Lobende Worte

Von der wohltuenden Wirkung, die dieser Dreier nach drei Unentschieden entfaltet, erhofft er sich einiges. "Der Einstand wird Michy Batshuayi guttun, damit er sich gleich wohlfühlt. Und er wird uns auch guttun. Unabhängig von den Toren ist er ein Spieler, der unser Spiel bereichern kann."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 21. Spieltag: 1. FC Köln - BVB 2:3 (0:1)

02.02.2018
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 21. Spieltag, 1. FC Köln - Borussia Dortmund am 02.02.2018 im Rhein-Energie-Stadion in Köln.

Dortmunds Lukasz Piszczek (l.) und Koelns Milos Jojic kämpfen um den Ball.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund.© dpa

Mit seiner Spielweise unterscheidet er sich merklich von seinem Vorgänger. Er lässt sich gerne fallen, setzt seinen massigen Körper ein, um Bälle abzuschirmen, er sucht das Kombinationsspiel, ist auch in Bedrängnis ballfertig. Das kam auch bei den Mitspielern gut an. "Sehr gut", lobte Sokratis gewohnt trocken und wortkarg.

Bessere Stimmung als in der Premier League

"Ich habe kurz vor dem Spiel das erste Mal mehr mit ihm gesprochen", verriet Andre Schürrle. Er habe ihn gefragt, wie er angespielt werden wolle, wie er die Bälle am liebsten nimmt. Die beiden Dortmunder Torschützen hätten kaum besser harmonieren können - wenn man bedenkt, dass sie erst zwei gemeinsame Trainingseinheiten miteinander absolviert hatten. Doppelpässe, Zuspiele - da steckte viel Fußball drin. Dass nicht alle Szenen gelungen endeten, gehörte ebenso dazu.

Angesprochen auf die Atmosphäre im Stadion fand Batshuayi lobende Worte für die Bundesliga. Die Stimmung sei besser gewesen als in der Premier League, befand er, die Zuschauer seien mehr mitgegangen. "Jetzt freue ich mich auf mein erstes Spiel vor 80.000 Zuschauern in Dortmund.“"

Lesen Sie jetzt