Neven Subotic verlässt Bundesliga: Ex-BVB-Profi wechselt in die Türkei

Fußball

Neven Subotic, ehemaliger Profi von Borussia Dortmund, verlässt Union Berlin und die Bundesliga. Der Innenverteidiger hat bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden - in der Türkei.

Dortmund

, 18.09.2020, 15:54 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der ehemalige BVB-Profi Neven Subotic verlässt die Bundesliga.

Der ehemalige BVB-Profi Neven Subotic verlässt die Bundesliga. © Kirchner-Media

Neven Subotic und Union Berlin gehen zur kommenden Saison getrennte Wege. Schon länger war bekannt, dass der ehemalige Innenverteidiger von Borussia Dortmund und Union ihre Zusammenarbeit beenden wollen. Jetzt hat der 31-Jährige auch einen neuen Verein gefunden und verlässt die Bundesliga.

Ex-BVB-Profi Neven Subotic wechselt zu Denizlispor

„Innenverteidiger Neven Subotic verlässt den 1. FC Union Berlin und wird in der neuen Saison in der ersten türkischen Süper Lig spielen. Der 31-Jährige schließt sich ab sofort Denizlispor an“, teilte Union Berlin am Freitagnachmittag mit.

Subotic spielte ein Jahr lang für Union Berlin, trug in 23 Pflichtspielen seinen Teil dazu bei, dass die Berliner die Klasse halten konnten in ihrem ersten Bundesligajahr. Im Heimspiel gegen den FC Augsburg erzielte Subotic seinen einzigen Saisontreffer. „Neven hat viel dazu beigetragen, dass wir nach dem Bundesligaaufstieg schnell dort angekommen sind und uns mit seiner Erfahrung und Leistung sehr geholfen. Wir wünschen Neven nur das Beste auf seiner nächsten Reise im Profifußball“, sagte Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert.

Neven Subotic wechselt in die Türkei: „Neue Herausforderung“

Subotic selbst freut sich auf eine neue Herausforderung im Ausland. „Ich hatte ein tolles Jahr in Berlin, gemeinsam haben wir viele unvergessliche Momente erlebt. Dass wir am Saisonende souverän die Klasse halten konnten, war die Bestätigung unserer guten Arbeit. Die Entwicklung bringt es mit sich, dass ich nochmal eine neue Herausforderung suchen möchte. Deshalb freue ich mich jetzt auch auf meine nächste Station in der Türkei. Vielen Dank an alle Mitspieler, Verantwortlichen und vor allem auch an die Fans, für diese besondere Zeit“, wird Neven Subotic in der Pressemitteilung zitiert.

Für Borussia Dortmund bestritt Subotic 263 Pflichtspiele, erzielte dabei 18 Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor. Insgesamt stand der Innenverteidiger 23.156 Spielminuten für den BVB auf dem Platz. Wegen seiner authentischen Art und seiner gelebten Fan-Nähe ist Subotic noch heute in Dortmund ein Publikumsliebling. Mit dem BVB gewann Subotic je zweimal die Deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal sowie den DFL-Supercup.

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt