Nuri Sahin erlebt bemerkenswerte BVB-Renaissance

"Teil des Ganzen sein"

Nur fünf Bundesliga-Spiele hat Nuri Sahin in der vergangenen Saison absolviert, neun waren es im Jahr davor. Auch, aber nicht nur wegen vieler Verletzungen war die Ära Thomas Tuchel nicht die glücklichste Zeit, die Borussia Dortmunds Sechser durchmachte. Momentan erlebt der 28-Jährige eine bemerkenswerte Renaissance.

BAD RAGAZ

, 02.08.2017, 07:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nuri Sahin erlebt bemerkenswerte BVB-Renaissance

Geht mit großer Vorfreude in die Saison 17/18: Nuri Sahin.

Wie sehr es Sahin geschmerzt haben muss, dass Tuchel ihn im Mai im Pokalfinale komplett ignorierte, obwohl er gut trainiert hatte, fit war und als Ersatz des am Sprunggelenk verletzten Julian Weigl auch die naheliegende und logische Wahl gewesen wäre, das klang am Montag in der Medienrunde mit dem BVB-Mittelfeldspieler durch. Auch wenn es Sahin weitgehend vermied, über diese wenig schönen Momente zu reden. "Auch solche Phasen", meinte er nur, "gehören zu einer Karriere. Es gibt immer Ups and Downs. Ich möchte aber nicht zurück, sondern nur nach vorne blicken."

"Das mache ich nicht"

Sahin verzichtete darauf, schmutzige Wäsche zu waschen. Das ehrte ihn, denn der Schock, im Pokalfinale in Berlin nicht einmal zum Kader gehört zu haben, muss tief gesessen haben. Wie groß nun die Vorfreude auf eine Saison, in der er schon in der Vorbereitung deutlich mehr an Wertschätzung verspürt, bei ihm ist, das drang aus jeder Pore. Sahin grinste, machte kleinere und größere Späße mit, als er zum Beispiel meinte: "Ihr hättet es bestimmt gerne, wenn ich jetzt einen raushaue. Aber das mache ich nicht."  

Nicht nur in diesem Satz gab es versteckte Kritik an seinem vorherigen Trainer, vom neuen hingegen sei sein erster Eindruck extrem positiv. "Er ist ein sehr ruhiger Typ, menschlich sehr korrekt, sehr akribisch und hat eine klare Philosophie. Der Eindruck vom gesamten Trainerteam ist bislang sehr gut."

Große Wertschätzung

Ein wenig schließt sich gerade ein Kreis, denn die Wege von Peter Bosz und Nuri Sahin kreuzten sich bereits vor zehn Jahren. Sahin war damals vom BVB an Feynoord Rotterdam ausgeliehen worden, der Sportdirektor dort hieß Bosz. "Wir haben uns getroffen, als ich verpflichtet wurde, danach aber hatten wir nicht mehr allzu viel miteinander zu tun", beschrieb Sahin. Beim Wiedersehen jetzt gab es dennoch auch ein Wiedererkennen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Bad Ragaz am 31. Juli

Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.
31.07.2017
/
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Fußball, Fussball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, Tag 6 im Trainingslager von Borussia Dortmund am 31.07.2017 in Bad Ragaz, Schweiz.Dortmunds Trainer Peter Bosz gibt Anweisungen an seine Spieler.© Foto: Guido Kirchner
Fußball, Fussball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, Tag 6 im Trainingslager von Borussia Dortmund am 31.07.2017 in Bad Ragaz, Schweiz.Dortmunds Trainer Peter Bosz gibt Anweisungen an seine Spieler.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Fußball, Fussball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, Tag 6 im Trainingslager von Borussia Dortmund am 31.07.2017 in Bad Ragaz, Schweiz.Dortmunds Nuri Sahin bei der Ballannahme.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Bad Ragaz am 31. Juli.© Foto: Guido Kirchner
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: BVB - Atalanta Bergamo 0:1 (0:0)

Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.
01.08.2017
/
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Fußball: Testspiele, Borussia Dortmund - Atalanta Bergamo am 01.08.2017 in Altach (Österreich). Dortmunds Alexander Isak (l) und Bergamos Jose Luis Palomino kämpfen um den Ball. Foto: Guido Kirchner/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner
Bilder des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und Atalanta Bergamo.© Foto: Guido Kirchner

Läuft alles weiter so gut und bleibt Nuri Sahin gesund, dürfte ihn die noch andauernde Reha-Phase bei Weigl zum Saisonstart in die Stammelf spülen. Unabhängig davon, meinte Sahin, spüre er gerade "eine große Wertschätzung, das tut mir gut, das tut ja jedem Spieler gut!" Auch dieser Satz bewies, dass man Kritik auch äußern kann, wenn man sie nicht offen ausspricht.

Zwölftes Profijahr

Das Kapitel der letzten beiden BVB-Jahre aber hat Nuri Sahin endgültig zugeschlagen, was noch kommen wird, ist für ihn die ungleich spannendere Geschichte. Man vergisst, dass er trotz seiner 28 Lebensjahre schon im zwölften Profijahr steht, doch der Neuanfang beim BVB scheint ihn regelrecht zu beflügeln.

Jetzt lesen

"Keine Sorge, ich komme noch gut aus dem Bett", scherzte er. Und etwas ernster: "Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass Borussia Dortmund am Ende eine gute Saison gespielt hat am besten mit etwas in der Hand. Mir ist es wichtig, Teil eines Ganzen zu sein, und ich freue mich richtig auf die Spiele und das Training."

"Dann ist das cool"

So redet auch einer, der wegen hartnäckiger Verletzungen zu oft daran gehindert wurde, das zu tun, was er liebt. Kein Wunder, dass Nuri Sahin also das Ende der Reise noch möglichst lange hinausschieben will. "Ich habe mich mit vielen unterhalten, die aufgehört haben. Der eine hatte keine Lust auf den Trainer, der andere auf die Mitspieler. Bei mir ist es so, dass ich fühle, da kommen noch ein paar Jahre. Und wenn der Körper mitmacht, dann ist das cool."

Lesen Sie jetzt