Öztekin wirbelt gegen Preußen Münster

DORTMUND Die Preußen haben sich nicht einschüchtern lassen – im Testspiel auf dem Trainingsgelände des BVB in Brackel musste sich das Regionalliga-Team von Borussia Dortmund am Dienstag mit einem 1:1 (0:1) gegen die Gäste aus Münster begnügen.

von Von Harald Gehring

, 22.01.2008, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Yasin Öztekin (l.) traf gegen die deutsche U 18

Yasin Öztekin (l.) traf gegen die deutsche U 18

Die Tore erzielten Marius Sowislo (31.) für die Preußen und Yasin Öztekin (58.) für den BVB, der in dieser Partie gleich noch einen Torhüter testete: Pascal Kurz (25) vom Oberligisten SpVgg Erkenschwick löste die Aufgabe ordentlich, bewährte sich zudem in einer brenzligen Situation, als er einen Kopfball von Münsters Krause aus kurzer Distanz parierte (65.).

Torhüter Pascal Kurz im Test

„Pascal Kurz ist einer der besten Oberliga-Torhüter Westfalens. Lothar Huber hat ihn empfohlen. Kurz hat sich im Spiel gegen Münster bewährt. Allerdings wollen wir noch zwei weitere Kandidaten im Training beobachten“, sagte BVB-Trainer Theo Schneider. Mit dem Spiel seiner Mannschaft zeigte er sich durchaus zufrieden, übersah allerdings auch die Schwächen nicht.

 „Wir haben in der ersten Halbzeit in einigen Situationen die nötige Zweikampfhärte vermissen lassen. Daraus resultierte schließlich auch das Führungstor für Münster“, sagte der BVB-Coach.

Beim 0:1 hatte zunächst Piossek im Mittelfeld nicht attackiert, dann schauten Neumeister, Großkreutz und besonders Schmelzer unentschlossen zu, bis Sowislo vollstreckte.

Öztekin markiert das 1:1

Erst nach der Pause – Hünemeier, Njambe, Rummenigge, Eggert und Omerbegovic wurden eingewechselt – besaß das BVB-Spiel die nötige Gradlinigkeit. Omerbegovics Pfostenschuss (57.) läutete die Offensive ein. Das 1:1 durch Öztekin, der wie schon in Bonn sehr agil zur Sache ging, war nach Omerbegovics Flanke hoch verdient. Öztekin vergab schließlich nach Vorarbeit von Marcel Großkreutz (89.) sogar noch die Chance zum Siegtor.   BVB: Kurz - Oscislawski (46. Njambe), Großkreutz, Neumeister (46. Hünemeier), Schmelzer - Öztekin, Buttgereit, Piossek (46. Rummenigge), Hille (46. Eggert), Boztepe - Tyrala (46. Omerbegovic) Tore: 0:1 Sowislo (31.), 1:1 Öztekin (58.)

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt