Anzeige


Personal-Schock beim BVB! Gewissheit für Reus, Can, Witsel und Co.

Borussia Dortmund

Vor dem Revierderby gegen den FC Schalke 04 am Samstag plagen den BVB große Personal-Sorgen. Jetzt der große Schock: Bei den Wackelkandidaten herrscht Gewissheit.

Dortmund

, 12.05.2020, 12:50 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Kapitän Marco Reus kam im privaten PKW zum Training.

BVB-Kapitän Marco Reus kam im privaten PKW zum Training. © Marvin K. Hoffmann

Zwei Mannschaftsbusse und ein größerer Van bringen die BVB-Profis vom Quarantäne-Hotel „l‘Arrivée“am Dienstag zum Trainingsgelände nach Dortmund-Brackel. Die Vorbereitung auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 steht an – allerdings nicht für alle Profis.

Revierderby: Wackelkandidaten des BVB werden zu Ausfällen

Die zuletzt zu den Wackelkandidaten zählenden Emre Can, Nico Schulz und auch Axel Witsel reisten in ihren Privatwagen an. Ebenso BVB-Kapitän Marco Reus (Aufbautraining) und Dan-Axel Zagadou (Knie), deren Ausfall bereits publik war. Damit steht fest: Für sie alle ist ein Einsatz im Derby am Samstag gegen Schalke ausgeschlossen.

Jetzt lesen

Mindestens vier Stammspieler fehlen: BVB-Trainer Lucien Favre muss nach diesen Hiobsbotschaften ein kompliziertes Personalpuzzle lösen und eine Elf finden, die nach der Corona-Starre im Revierderby direkt in den Vollgas-Modus wechseln kann.

Ausfälle beim BVB: Abwehr stellt sich fast von alleine auf

Vor Torhüter Roman Bürki stellt sich nach den Ausfällen von Dan-Axel Zagadou (Außenband im Knie) und Emre Can die Abwehrreihe fast von alleine auf. Lukasz Piszczek, Mats Hummels sind in der Innenverteidigung gesetzt. Der frischgebackene Vater Manuel Akanji, der am Dienstag nicht komplett mit trainierte, komplettiert die Dreierkette. Für den Schweizer gilt wegen der Geburt seines Kindes noch eine kleine Ausnahmeregelung.

Auf den Außenbahnen dürften wie gehabt Achraf Hakimi und Raphael Guerreiro gesetzt sein. Nico Schulz fällt als Option aus, auch Marcel Schmelzer soll nach muskulären Beschwerden noch nicht wieder topfit sein.

Besonders im Zentrum klafft nach den Ausfällen der Stammkräfte Can und Witsel eine große Lücke. Die ersten beiden Kandidaten für diese Positionen im Mittelfeld heißen Julian Brandt und Thomas Delaney. Alternativ steht Mahmoud Dahoud parat, auch Gio Reyna könnte als Achter aufgeboten werden.

BVB in der Offensive besser aufgestellt

Auf den Offensivpositionen sind Erling Haaland und Jadon Sancho, sofern er nach seiner längeren Trainingspause wegen muskulärer Beschwerden im Vollbesitz seiner Kräfte ist, auf jeden Fall erste Wahl. Vielspieler Thorgan Hazard wäre die logische Ergänzung, solange Kapitän Marco Reus noch ausfällt. Auch hier könnte Reyna immer mal wieder eine Alternative darstellen.

Jetzt lesen

Mit diesen Verletzungssorgen als Handicap wird der Kaltstart im Derby noch schwieriger.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der BVB bereitet sich auf das Derby gegen Schalke vor

Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. Hier gibt es die besten Bilder des Trainings am Dienstagnachmittag.
12.05.2020
/
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB trainierte am Dienstag und bereitete sich auf das Revierderby gegen Schalke vor.© BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © BVB/Alexandre Simoes
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann
Der BVB bereitet sich in Brackel auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 vor. © Marvin K. Hoffmann

Lesen Sie jetzt