Personallage beim BVB II spitzt sich weiter zu

Ozbolt und Stankovic fehlen

Die Erleichterung war den Spielern anzusehen. Torhüter Hendrik Bonmann schnappte sich eine Fahne aus dem Fanblock, seine Mitspieler hüpften herum wie kleine Kinder. Der Sieg des BVB II in Wattenscheid und der damit verbundene Sprung auf Rang 14 löste in dieser Saison selten gesehene Emotionen aus. Doch der Blick richtet sich schon auf den kommenden Samstag.

WATTENSCHEID

, 11.11.2015 / Lesedauer: 2 min
Personallage beim BVB II spitzt sich weiter zu

Fehlt dem BVB II am Samstag: Jon Stankovic (r.).

Dann wird sich die schon in Wattenscheid angespannte Lage weiter verschärfen, da Alen Ozbolt und Jon Stankovic zur slowenischen U21 reisen und erst in der kommenden Woche nach Dortmund zurückkehren. „Klar, die Situation wird noch unangenehmer. Wir hatten schon in Wattenscheid einen A-Jugendlichen und zwei Torhüter auf der Bank. Aber irgendwie werden wir schon elf Spieler zusammenbekommen - da bin ich gefordert“, sagte Daniel Farke.  

"Punkte vergolden"

Dem neuen Trainer steht am Samstag demnach kein gelernter Innenverteidiger mehr zur Verfügung. Nun kann spekuliert werden, ob Neven Subotic, der bei den Profis in den letzten Wochen kaum zum Einsatz gekommen ist, gegen Wegberg-Beeck aushelfen könnte.

Jetzt lesen

Doch auch ohne Profi-Leihgabe ist ein Sieg gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Pflicht. „Dann können wir die drei Punkte aus Wattenscheid vergolden“, erklärte Farke, der seine Spieler in der Lohrheide im ungewohnten 4-1-4-1-System auflaufen ließ. „Jeder Trainer“, sagte Torschütze Philipp Hanke, „macht das anders. Wir sind früh angelaufen - das haben wir vorher nicht gemacht. Da standen wir tiefer, was bei unseren vielen schnellen Spielern aber auch ganz gut geklappt hat.“

Viel Energie und Motivation

Das Ziel, egal mit welchem System, ist klar: „Wir wollen so schnell wie möglich aus dem Tabellenkeller raus“, sagte Hanke.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Regionalliga, 16. Spieltag: SG Wattenscheid 09 - BVB II 0:2 (0:0)

Bilder der Regionalliga-Partie zwischen der SG Wattenscheid 09 und Borussia Dortmund II.
10.11.2015
/
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Einer der wenigen Einsatzfähigen bei Borussias U 23:
Michael Eberwein (l.).© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Wattenscheid gegen BVB II.© Foto: Bielefeld

Das Heimspiel gegen Wegberg-Beeck ist dabei von entscheidender Bedeutung. „Das werden ganz schwierige 90 Minuten“, glaubt Hendrik Bonmann. „Wir wollen uns müssen uns weiter stabilisieren - vor allem in der Defensive.“ Die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer sei „sehr positiv. Er bringt sehr viel Energie und Motivation mit - das hat sich heute auf die Spieler übertragen.“ Die Fortsetzung soll am Samstag ab 14 Uhr folgen.   

#BVBII-Jubel in #Wattenscheid. #BVBpic.twitter.com/8Wx0X842fH

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Lesen Sie jetzt