Mats Hummels (M.) könnte beim BVB als Vize-Kapitän auf Lukasz Piszczek (r.) folgen. © imago / Team 2
Borussia Dortmund

Piszczek-Rücktritt: BVB sucht ohne Eile – Favre könnte überraschen

Durch den Rücktritt von Lukasz Piszczek muss der BVB einen neuen Vize-Kapitän benennen und den Mannschaftsrat neu besetzen. Die Suche läuft ohne Eile, eine Personalie könnte überraschen.

Handlungsstress verspürt Sportdirektor Michael Zorc in dieser Sache nicht. Es gebe eine „enge Kommunikation“ mit dem Trainerteam, sagt der 57-Jährige, die letztliche Entscheidung wird Trainer Lucien Favre fällen – und dies deutlich vor dem ersten Pflichtspiel am 14. September in Duisburg. Während die Wahl des ersten Stellvertreters von Marco Reus keine Überraschung bringen dürfte, bleibt die Besetzung der Stelle des zweiten Vize-Kapitäns interessant. Den Mannschaftsrat könnte Favre mit „frischem Blut“ auffüllen.

Piszczek stellt sein BVB-Amt nach zwei Jahren zur Verfügung

Umfrage

BVB-Trainer Favre wird sich vor dem Pokalspiel erklären

Erhält die junge BVB-Generation eine Stimme im Mannschaftsrat?

Über den Autor
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite
Dirk Krampe

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.