Reinier und der BVB: Plant Marco Rose noch mit dem Olympiasieger?
Borussia Dortmund

Reinier und der BVB: Plant Marco Rose noch mit dem Olympiasieger?

Goldmedaille mit Brasilien bei Olympia, Reservist bei Borussia Dortmund. Reinier spielt auch unter dem neuen BVB-Trainer Marco Rose keine Rolle. Endet das Leihgeschäft als großes Missverständnis?

Ein Übersteiger hier, ein Haken dort. So spielen sie eben, die Brasilianer. Leichtfüßig und trickreich. Viele von ihnen verfügen über eine ganz besondere Gabe, mit dem Ball umzugehen. BVB-Profi Reinier ist einer von ihnen. Doch trotz dieser gottgegebenen Fähigkeit ist es dem 19-Jährigen bislang noch nicht gelungen, sich nach seiner Leihe von Real Madrid beim BVB durchzusetzen. Nach dem Gewinn der Goldmedaille mit der brasilianischen Olympia-Auswahl soll nun der Neuanfang beim BVB gelingen. Aber plant sein Trainer überhaupt mit ihm?

BVB-Trainer Marco Rose: „Reinier ist ein hervorragender Fußballer“

Reiner erst mit 245 Bundesligaminuten in 14 Spielen für den BVB

Durch Olympia verpasst Reinier fast die gesamte BVB-Vorbereitung

Konkurrenzkampf in der Offensive des BVB ist für Reinier (zu) groß

Über den Autor
Jahrgang 1991, tritt seitdem er Vier ist selbst gegen den Ball, hat mit 14 das erste Mal darüber berichtet, wenn es andere tun. Wollte seitdem nichts anderes machen und hat nach Studium und ein paar Jahren Lokaljournalismus seine Leidenschaft zum Beruf gemacht: Seit 2021 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.