Remis-Serie beendet - BVB II kann doch noch gewinnen

4:1-Sieg bei RW Ahlen

Der Knoten ist geplatzt, die U23 von Borussia Dortmund kann doch noch gewinnen. Nach zuletzt fünf Unentschieden in Serie siegte der BVB II am Freitagabend beim Abstiegskandidaten RW Ahlen mit 4:1 (2:1) und springt in der Tabelle vorerst wieder auf Rang zwei.

DORTMUND

, 14.10.2016 / Lesedauer: 2 min
Remis-Serie beendet - BVB II kann doch noch gewinnen

Hamadi Al Ghaddioui (M.) erzielte in Ahlen den BVB-II-Treffer zum 2:1.

Zuletzt hatten die Dortmunder Ende August beim 2:0 gegen Wiedenbrück einen Dreier bejubelt. Im Wersestadion zeigte der BVB II eine souveräne Vorstellung, einziger Schönheitsfehler war der zwischenzeitliche Ausgleich nach gut einer halben Stunde.

Überraschender Ausgleich

Schon nach 13 Minuten war Schwarzgelb in Führung gegangen: Sören Dieckmann setzte sich auf der linken Seite durch und bediente den in der Mitte lauernden Michael Eberwein. Das Team von Trainer Daniel Farke lief den Gegner früh an, hatte die Partie im Griff - ließ die Gastgeber dann aber doch zurück ins Spiel kommen: Erst traf Rene Klingenburg den Pfosten, wenig später traf Andre Witt zum 1:1 (31.).

Doch fast im Gegenzug führte der BVB II wieder: Erneut ging es über die linke Seite, Torjäger Hamadi Al Ghaddioui war zur Stelle - 2:1 (35.).

Lediglich 758 Zuschauer

Nach dem Seitenwechsel gab es vor lediglich 758 Zuschauern das identische Bild: Der BVB II hatte die Partie komplett im Griff - es fehlte aber der dritte Treffer. Zurücklehnen konnte sich Daniel Farke erst nach 81 Minute: Nach einer Ecke köpfte Patrick Mainka zum 3:1 ein. Massih Wassey erhöhte kurz auf dem Abpfiff auf 4:1. "Wir haben verdient gewonnen", erklärte Farke.

Weiter geht es für den BVB in der kommenden Woche (22. Oktober, 14 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den SC Verl - gegen die Ostwestfalen musste sich Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II am Freitagabend mit einem 0:0 begnügen.

TEAM UND TORE
BVB II: Bonmann - Camoglu, Zimmermann, Mainka, Dieckmann - Karazor - Wassey, Hober, Sauerland (46. Dietz), Eberwein (83. Bockhorn) - Al Ghaddioui
Tore: 0:1 Eberwein (13.), 1:1 Witt (31.), 1:2 Al Ghaddioui (35.), 1:3 Mainka (81.), 1:4 Wassey (90.)
Zuschauer: 758

Lesen Sie jetzt