Reus feiert Fabel-Comeback mit zweiToren

Rückkehr des BVB-Stars

In den 185 Tagen seiner Verletzungspause hat sich Marco Reus sein Comeback im BVB-Trikot sicher hunderte Male vorgestellt. Als zweifacher Torschütze eine Rückkehr der Note 1 mit Sternchen zu feiern, war dabei wohl keine wahrscheinliche Variante. Doch genauso kam es gegen Legia Warschau.

DORTMUND

von Von Moritz Glöckner und Jürgen Koers

, 23.11.2016, 07:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Reus feiert Fabel-Comeback mit zweiToren

Mit dem Ball unterm Arm nach Hause: Marco Reus (l.).

Update:  Marco Reus wird nach seinem starken Comeback beim 8:4 (5:2)-Kantersieg von Borussia Dortmund in den offiziellen Statistiken doch nicht als dreifacher Torschütze geführt. Der europäische Fußball-Dachverband UEFA wertete den Treffer des deutschen Nationalspielers in der Nachspielzeit als Eigentor. Der polnische Abwehrspieler Jakub Rzezniczak hatte den Schuss abgefälscht. BVB-Profi Reus hatte nach einer halbjährigen Verletzungspause in der Champions-League-Partie gegen Legia Warschau sein erstes Saisonspiel bestritten. 

 

Das Comeback von Marco Reus war maximal unterhaltsam. Der BVB-Kapitän steuerte zwei Torvorlagen und drei Tore zum 8:4 bei. "Alle drei Tore musste ich nur noch einschieben. Ich freue mich, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Für mich war das ein wichtiger Schritt", sagte Reus nach dem Spiel bei "Sky". "Die Mannschaft nach der langen Pause als Kapitän aufs Feld zu führen, war etwas Besonderes."

"Nicht voll ausgepowert"

Trotz des Einsatzes über 90 Minuten habe er sich "nicht voll ausgepowert". Ein paar Prozente fehlten ihm noch, jede Einsatzminute helfe ihm. Den Spielball des torreichsten Spiels der Champions-League-Geschichte schnappte sich Reus, der soll samt Unterschriften der Teamkollegen einen Ehrenplatz im Regal bekommen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 5. Spieltag: BVB - Legia Warschau 8:4 (5:2)

Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.
22.11.2016
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Fußball Champions League Gruppenphase 5. Spieltag Borussia Dortmund - Legia Warschau am 22.11.2016 im Signal Iduna Park in Dortmund Torjubel zum 3:1 durch Nuri Sahin ( Dortmund ) xRx

Football Champions League Group stage 5 Matchday Borussia Dortmund Legia Warsaw at 22 11 2016 in Signal Iduna Park in Dortmund goal celebration to 3 1 through Nuri Sahin Dortmund xRx© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Legia Warschau.© Foto: dpa

Reus zeigte gegen einen defensiv schwachen Gegner eine starke Leistung. Er spielte - in der Sturmspitze - und dirigierte, als wäre er nie weg gewesen, jedoch spielte Legia nicht königsklassen-würdig. Den Freistoß vor dem 3:1 zirkelte er wie üblich scharf aufs Tor, Legias Torhüter konnte nur nach vorne abwehren, Nuri Sahin stand genau richtig und netzte aus kurzer Distanz ein.

Schlusspunkt zum 8:4

Neun Minuten später setzte sich Reus im Strafraum gegen gleich zwei Verteidiger durch und legte uneigennützig zum 4:2 vor. Das letzte Tor der ersten Hälfte machte Reus dann selbst. Zuvor spielte Sahin Kagawa mit einem schönen Chip-Pass frei, dieser legte quer auf Reus, der den Ball im langen Eck unterbrachte. Auch in Hälfte zwei ging es munter weiter, Reus erhöhte in der 51. Minute auf 6:2 und setzte sogar noch den Schlusspunkt zum 8:4 in der Nachspielzeit.

Sichtlich erfreut reagierten auch die Dortmunder Verantwortlichen und Fans auf die Rückkehr des langzeitverletzten deutschen Nationalspielers. Stadionsprecher Norbert Dickel und die Fans riefen seinen Namen lautstark.

"Das war ein überragendes Comeback"

BVB-Trainer Thomas Tuchel bezeichnete es als "fantastisch, dass es so geklappt hat. Dass er drei Tore macht, ist etwas Besonderes. Wir haben fest mit ihm als Fixpunkt gerechnet und mussten viel zu lange warten. Das war ein überragendes Comeback."

Lesen Sie jetzt