Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reus läuft, Durm trainiert mit der Mannschaft

BVB-Training

Gute Nachrichten für BVB-Trainer Thomas Tuchel: Erik Durm (23) trainierte am Mittwochmorgen erstmals seit vier Monaten und seiner Knie-Operation wieder mit der Mannschaft. Auch Marco Reus (26), der beim Derby gegen Schalke 04 wegen eines Muskelfaserrisses pausieren musste, drehte wieder Laufrunden. Und noch ein verletzter Spieler steht vor der Rückkehr ins Teamtraining.

DORTMUND

, 11.11.2015 / Lesedauer: 2 min
Reus läuft, Durm trainiert mit der Mannschaft

Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November. Marco Reus bei seinen Runden mit Athletik-Trainer Florian Wangler.

Beim Europa-League-Spiel gegen FK Qäbälä (4:0) am vergangenen Donnerstag hatte sich Marco Reus vorzeitig auswechseln lassen. Eine Vorsichtsmaßnahme, die ihn zwar das Derby gegen Schalke und die Reise zur Nationalmannschaft kostete, aber doch wohl Schlimmeres verhinderte. Der Faserriss im Adduktorenbereich scheint ihn nicht lange außer Gefecht zu setzen. Bleibt es bei den schnellen Fortschritten, könnte Reus schon im Ligaspiel beim Hamburger SV (Freitag, 20. November) wieder zum BVB-Kader zählen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das BVB-Training mit Marco Reus und Erik Durm am 11. November

Erik Durm (23) trainierte am Mittwochmorgen erstmals seit vier Monaten und seiner Knie-Operation wieder mit der Mannschaft. Auch Marco Reus (26), der beim Derby gegen Schalke 04 wegen eines Muskelfaserrisses pausierten musste, drehte wieder Laufrunden. Und Nuri Sahin steht ebenfalls vor der Rückkehr ins Teamtraining.
11.11.2015
/
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November. Marco Reus bei seinen Runden mit Athletik-Trainer Florian Wangler.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November. Marco Reus bei seinen Runden mit Athletik-Trainer Florian Wangler.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November. Marco Reus bei seinen Runden mit Athletik-Trainer Florian Wangler.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings am Mittwoch, 11. November. Marco Reus bei seinen Runden mit Athletik-Trainer Florian Wangler.© Foto: Defodi
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

Davon ist Erik Durm noch weit entfernt – und doch strahlte der Außenverteidiger gestern. Erstmals seit Juli konnte der 23-jährige Weltmeister wieder mit der Mannschaft trainieren. Nach langwierigen Knieproblemen, die mit konservativer Behandlung nicht in den Griff zu bekommen waren, ließ er sich operieren. Wenn er nach einem kompletten Seuchenjahr, in dem ihn eine hartnäckige Infektion und dann die Knieprobleme weit zurückwarfen, nun fit wird, kann er im Wintertrainingslager wieder voll angreifen.

Fortschritte macht auch Nuri Sahin (27). Nach seiner Operation an den Adduktoren (Sehnenansatzreizung) und anschließenden Schwierigkeiten mit entzündetem Gewebe steigert der Mittelfeld-Stratege kontinuierlich sein Pensum. Wenn kein Rückschlag erfolgt, kann auch er wohl bald mit der Mannschaft zusammen trainieren – und ebenfalls im Winter wieder zu einer Alternative werden.

Lesen Sie jetzt