Reus und Dembele für Gladbach nicht zu fassen

BVB-Flügelzange schnappt zu

Seine Mannschaftskollegen hatten die Jubeltraube bereits aufgelöst, da trabte Marco Reus hinter seinen Teamkollegen hinterher und ballte beide Fäuste. Per Absatzkick hatte er gerade nach einem Tänzchen durch die Gladbacher Abwehr seinem Kumpel Pierre-Emerick Aubameyang den Treffer zum 4:1-Endstand aufgelegt, da genoss er dieses Kunststück noch einmal für sich selbst.

DORTMUND

, 04.12.2016, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Reus und Dembele für Gladbach nicht zu fassen

Überragend gegen M'gladbach: Ousmane Dembele und Marco Reus.

Sein Startelf-Comeback in der Champions League mit zwei Toren gegen Legia Warschau war wegen der fragwürdigen Qualität des Gegners noch schwer einzuordnen, die Leistung beim klaren Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach taugte da schon wesentlich mehr als Gradmesser. Das Formbarometer beim lange verletzten und vermissten Reus zeigt deutlich nach oben.

Sieggaranten für den BVB

Auch wenn ihm der eigene Treffer zweimal vom in diesen Szenen stark verteidigenden Nico Elvedi verweigert wurde, war der Blondschopf zusammen mit Ousmane Dembele einer der Sieggaranten für den BVB. Drei Torvorlagen, mehrere energische Ballgewinne tief in der gegnerischen Hälfte und die altbekannte Spielfreude zauberten nicht nur dem Spieler, sondern auch dem Trainer und den Fans ein Lächeln auf die Lippen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 13. Spieltag: BVB - Borussia M'gladbach 4:1 (2:1)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.
03.12.2016
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: imago
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa
Fußball: Bundesliga, Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach, 13. Spieltag am 03.12.2016 im Signal Iduna Park, Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Lukasz Piszczek (2.v.l) bejubelt sein Tor zum 2:1 mit Marc Bartra (l) und Marco Reus. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Guido Kirchner/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.© Foto: dpa

"Die Art und Weise, wie er zurückgekommen ist, mit welcher Ausstrahlung und Persönlichkeit er da seit Wochen arbeitet, das ist absolut außergewöhnlich", lobte Trainer Thomas Tuchel seinen Vizekapitän. Die Binde bleibt übrigens auch mindestens bis zur Winterpause bei Marcel Schmelzer. "Als wir das Kapitänsamt vergeben haben, war Marco noch weit weg von einem Comeback, da wollten wir seine Rehabilitation nicht noch durch dieses Amt beschweren", so Tuchel. Für Reus selber ist diese Diskussion eh keine: "Wir sind alle Kapitäne", antwortete er grinsend und uneitel auf die entsprechende Frage bei "Sky".

81.360 Zuschauer raunten

Zurück zum Spiel, denn auf dem Rasen fühlt sich Reus nun doch immer noch am wohlsten. Wie Ousmane Dembele auf dem anderen Flügel zog er immer wieder ins Zentrum, um dort Überzahl zu schaffen und Torgefahr heraufzubeschwören. Das klappte gleich gut beim 1:1-Ausgleich, als er einen Pass ins Zentrum für Aubameyang abtropfen ließ.  

Das gelang noch eindrucksvoller, als er Gegenspieler Elvedi den Ball abluchste und im rechten Moment uneigennützig für Dembele ablegte, der mit dem 3:1 die Entscheidung herbeiführte. Und das funktionierte genial gut, als er quer durch den Gladbacher Strafraum dribbelte und in dem Sekundenbruchteil, als er selber nicht mehr in eine gute Abschlussposition finden konnte, mit einem Geistesblitz den Ball mit der Hacke zurück auf Aubameyang legte. 81.360 Zuschauer raunten, Stadionsprecher Norbert Dickel überschlug sich mit einer Stimme voller Begeisterung.

"Eine seiner besten Leistungen"

Falls es in der gefühlt ewigen Verletzungspause Fragen gegeben hatte, warum denn Marco Reus so ein Zugewinn für die Mannschaft sein würde nach seiner Rückkehr, fanden in diesen Szenen eindrucksvolle Antworten. Mit Reus und Dembele, dem Tuchel "eine seiner besten Leistungen, seitdem er für uns spielt", attestierte, fand sich an diesem Nachmittag ein kongeniales Duo.

Da staunten auch Christian Pulisic, Andre Schürrle, Mario Götze oder Emre Mor, die in der Startelf diesmal keine Berücksichtigung fanden. Ihre Stunde könnte aber schon am Mittwoch schlagen. In der Champions League tritt der BVB bei Real Madrid an.

Lesen Sie jetzt