BVB-Keeper Roman Bürki in Aktion. © imago images/Revierfoto
Borussia Dortmund

Roman Bürki und der BVB – halbechte Liebe

Torhüter Roman Bürki spielt bei Borussia Dortmund seine sechste Saison als Stammtorwart. Wirklich unumstritten war er im Umfeld nie. Nun steht er mal wieder in der Kritik.

Roman Bürki stapfte bedient vom Rasen. Die Laune war so, wie sie halt ist, wenn Torhüter vier Gegentreffer in einem Spiel kassieren. 2:4 bei Borussia Mönchengladbach: Der vergangene Freitagabend war nicht nur für Borussia Dortmund ein weiterer Rückschlag in dieser Saison, die sich für den BVB bislang so anfühlen muss wie immer wiederkehrende Turbulenzen auf Langstreckenflügen (und im schwarzgelben Lager auch ungefähr so viel Spaß verbreiten dürfte), der vergangene Freitagabend war auch für Roman Bürki ein Tiefpunkt in dieser Saison.

Gladbach – BVB: Bürki trägt eine Mitschuld an der Niederlage

BVB-Keeper Roman Bürki unterläuft ein offensichtlicher Fehler gegen Gladbach

BVB-Keeper Roman Bürki zeigt auch gute Leistungen

Roman Bürki fehlt die Lobby bei Borussia Dortmund

Ein Blick in die BVB-Daten lässt die Bürki-Kritiker nicht verstummen

BVB-Keeper Bürki ist kein Elfmeter-Killer

BVB-Keeper Bürki ist kein Weltklasse-Torhüter

Der BVB kann sich keinen teuren Torwart leisten

Über den Autor
BVB-Redaktion
Tobias Jöhren, Jahrgang 1986, hat an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Seit 2013 ist er Mitglied der Sportredaktion von Lensing Media – und findet trotz seines Berufes, dass Fußball nur die schönste Nebensache der Welt ist.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.