Anzeige


Sancho und Alcacer in Torlaune! So lief der BVB-Geheimtest in Bad Ragaz

Trainingslager

Fünfter Sieg im fünften Test: Der BVB gewinnt das geheime Testspiel gegen den FC Zürich deutlich. Jadon Sancho und Paco Alcacer präsentieren sich in Torlaune.

Bad Ragaz

, 30.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Sancho und Alcacer in Torlaune! So lief der BVB-Geheimtest in Bad Ragaz

Dreierpack gegen Zürich: Jadon Sancho. © Guido Kirchner

Borussia Dortmunds Weste in der Vorbereitung auf die neue Saison bleibt blütenweiß. Im fünften Testspiel des Sommers feierte der BVB den fünften Sieg. Gegen den FC Zürich gewann die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am Dienstagvormittag in einem kurzfristig angesetzten Testspiel, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf dem Trainingsgelände des FC Bad Ragaz stattfand, locker und leicht 6:0 (4:0). Die Tore für den BVB gegen den Tabellenletzten der Schweizer Super League erzielten dreimal Jadon Sancho (9./56./85.), Thomas Delaney (30.) und zweimal Paco Alcacer (38./45.).

Zagadou feiert sein BVB-Comeback

Favre nutzte den Test, um viele seiner Akteure über die komplette Spielzeit zu begutachten. Der Schweizer wechselte erst nach 67 Minuten das erste Mal aus. Dan-Axel Zagadou kam nach überstandener Fußverletzung für Leonardo Balerdi in die Partie, außerdem machte Tobias Raschl nach 79 Minuten Platz für Immanuel Pherai, die restlichen Spieler mussten 90 Minuten durchhalten.

Sancho und Alcacer in Torlaune! So lief der BVB-Geheimtest in Bad Ragaz

Paco Alcacer (r.) steuerte zwei Treffer zum Sieg bei. © Guido Kirchner

Taktisch entschied sich Favre erneut für ein 4-2-3-1-System mit zwei Spielern vor der Abwehr und nur einem offensiven Mittelfeldspieler im Zentrum - und was er zu sehen bekam, dürfte ihm gefallen haben. Seine Mannschaft ließ Ball und Gegner laufen, hatte viel Ballbesitz, trat sehr dominant auf. Auch die Balance zwischen Defensive und Offensive passte. Hinten ließ der BVB so gut wie nichts zu, vorne fand er immer wieder Lösungen gegen einen tief stehenden Gegner und hätte noch höher gewinnen können.

Zweiter Test des Tages am Abend gegen St. Gallen

Am Dienstagabend steht der zweite Test des Tages an. Im Kybunpark trifft der BVB auf den FC St. Gallen, aktuell Tabellenfünfter in der Schweiz. Anstoß ist um 19.30 Uhr. Dann müssen sich die Spieler beweisen, die gegen den FC Zürich noch zuschauen durften, wie die Kollegen auf dem Rasen den Gegner schwindelig spielten.

BVB: Hitz - Piszczek, Akanji, Balerdi (67. Zagadou), Schmelzer - Dahoud, Delaney - Guerreiro, Raschl (79. Pherai), Sancho - Alcacer
Tore: 1:0 Sancho (9.), 2:0 Delaney (30.), 3:0 Alcacer (38.), 4:0 Alcacer (45.), 5:0 Sancho (56.), 6:0 Sancho (85.)
Lesen Sie jetzt