Schauspieler-Legende Terence Hill sendet besonderen Gruß an BVB-Stürmer Haaland

Borussia Dortmund

An der Seite von Bud Spencer hat Schauspieler Terence Hill Weltruhm erlangt. Was viele nicht wissen: Sein Herz schlägt schwarzgelb. Er sendet Glückwünsche an BVB-Stürmer Erling Haaland.

Dortmund

, 17.05.2021, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Borussia Dortmund hat das wichtigste Saisonziel erreicht und sich mit einem 3:1-Sie gegen Mainz für die Champions League qualifiziert. Der BVB feierte zudem den DFB-Pokalsieg und ergatterte nach langer Zeit mal wieder einen Titel. Ein berühmter BVB-Fan schickte nun ganz besondere Glückwünsche: Bud-Spencer-Kumpel Terence Hill.


Schauspieler-Legende Terence Hill mit Mega-Lob für BVB-Stürmer Haaland

Bei Facebook veröffentlichte Terence Hill (82), der zusammen mit Bud Spencer in Filmen wie „Vier für ein Ave Maria“, „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ oder „Vier Fäuste für ein Halleluja“ Weltruhm erlangte, ein Video (auch Ruhr24.de berichtet) und trug dabei auf seinem Motorrad sitzend ein Trikot von BVB-Stürmer Erling Haaland (20).

Jetzt lesen

„Hallo, Haaland! Hallo, Dortmunder Mannschaft! Vielen Dank für dieses wunderschöne Geschenk, das du mir gegeben hast. Ich bin sehr stolz darauf“, sagt Schauspieler-Legende Terence Hill und schickt ein großes Lob an BVB-Stürmer Erling Haaland hinterher: „Du bist wirklich einer der Allerbesten und vielen Dank für die Tore, die du schon geschossen hast. Die zwei wundervollen Tore gegen Leipzig habe ich auch gesehen. Ich wünsche euch allen das Beste.“

Schauspieler Terence Hill ist Fan von Borussia Dortmund

Es ist nicht der erste Auftritt von Terence Hill in schwarzgelb. Schon bei einer Filmvorstellung im Jahr 2018 präsentierte er sich mit einem BVB-Schal. Der Schauspieler, der seine Kindheit in Sachsen verbrachte, hegt schon länger Sympathien für Borussia Dortmund. Besonders begeistert ist er aktuell offenbar aber von Erling Haaland. Die Werte des Stürmer-Stars sprechen für sich. Haaland erzielte in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend 39 Tore in 40 Spielen und bereitete zwölf weitere Treffer vor. Der Norweger war maßgeblich am Erreichen der Champions League und dem Pokal-Triumph des BVB beteiligt. Kein Wunder also, dass Schauspieler-Legende Terence Hill sich ausgerechnet ihn als neuen Lieblingsspieler ausgeguckt hat.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt