BVB-Neuzugang Nico Schlotterbeck bejubelt den Sieg gegen Leverkusen.
Geschafft! BVB-Neuzugang Nico Schlotterbeck bejubelt den Sieg gegen Leverkusen. © imago / Kirchner-Media
Borussia Dortmund

Schlotterbeck beißt auf die Schulter: BVB-Neuzugang hinterlässt Eindruck

Sein erster Auftritt im ausverkauften Signal Iduna Park wird Nico Schlotterbeck im Gedächtnis bleiben. Der BVB-Neuzugang beißt auf die Schulter – und hinterlässt auf mehreren Ebenen Eindruck.

Er habe die Frage gar nicht mehr stellen müssen, berichtete Edin Terzic. Als Nico Schlotterbeck in der Halbzeitpause von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun an der lädierten Schulter behandelt und das schmerzende Gelenk wieder in Position gebracht wurde, wollte der Trainer wissen, ob der 22-jährige Innenverteidiger denn weiterspielen könne. „Der Daumen ging hoch, bevor ich was sagen konnte“, sagte Terzic schmunzelnd.

BVB-Sportdirektor Kehl über Schlotterbeck: „Ein sehr gutes Spiel“

BVB-Neuzugang Schlotterbeck hinterlässt gegen Bayer Eindruck

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.