Marcel Schmelzer (l.) und Lukasz Piszczek verlassen den BVB. © imago images/Sven Simon
Borussia Dortmund

Schmelzer und Piszczek: Das letzte zähe BVB-Halbjahr bricht an

Zwei BVB-Routiniers befinden sich auf Abschiedstournee. Für Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek endet in diesem Jahr das Kapitel Borussia Dortmund. Der Endspurt wird zäh.

Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten. Naja, für BVB-Routinier Lukasz Piszczek in der laufenden Bundesligasaison nur 43 Minuten – und ob der Ball auch wirklich noch rund ist, kann sein Schicksalsgefährte auf der linken Seite allenfalls noch aus der Erinnerung bestätigen. Null Ballkontakte hatte Marcel Schmelzer bislang auf seiner schwarzgelben Abschiedstournee in der Bundesliga. Wie sollten es auch mehr sein? Bisher spielte er verletzungsbedingt keine Rolle. Für die beiden ältesten Spieler von Borussia Dortmund bricht ein zähes letztes halbes Jahr an.

Im Sommer 2021 ist für Schmelzer und Piszczek beim BVB Schluss

Schmelzer kämpfte sich beim BVB ran – dann der Rückschlag

Piszczek nicht mehr als BVB-Stammkraft gefordert

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1993, Dortmunder Junge und Amateurhandballer mit großer Liebe für den Fußball und den Ruhrpott. Studium der Journalistik an der TU Dortmund, nach kurzer Zwischenstation beim Westfälischen Anzeiger in Hamm wieder seit 2020 zurück bei den Ruhr Nachrichten. Schreibt über Thekenmannschaften bis hin zur Champions League.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.