Doppel-Schock für den BVB! So geht Dortmund ins Pokalspiel gegen M‘gladbach

Aufstellung

Doppelte Hiobsbotschaft für den BVB vor dem Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach. Trainer Lucien Favre muss seine Startelf umbauen.

Dortmund

, 30.10.2019, 19:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Muss seine Startelf umbauen: BVB-Trainer Lucien Favre.

Muss seine Startelf umbauen: BVB-Trainer Lucien Favre. © dpa

Kapitän Marco Reus muss gegen seinen Ex-Klub aufgrund muskulärer Probleme passen, Mats Hummels plagt ein Magen-Darm-Infekt. Dafür rücken Dan-Axel Zagadou und Julian Brandt in die Startelf.

Im Sturm erhält Jacob Bruun Larsen den Vorzug gegenüber Mario Götze, der zwar an einer Armverletzung laboriert, aber auf der Bank sitzt. Positive Meldung: Paco Alcacer sitzt nach mehrwöchiger Verletzungspause erstmals wieder auf der Bank.


So spielt der BVB:
Hitz - Piszczek, Akanji, Zagadou, Schulz - Weigl, Witsel - Sancho, Brandt, Hazard - Bruun Larsen

Bank:
Oelschlägel - Hakimi, Delaney, Dahoud, Alcacer, Götze, Guerreiro, Balerdi, Morey

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt