Schwarzgelbe Gänsehaut rund um Jürgen Klopp

Abschied in Raten

Die Fans von Borussia Dortmund sind bekannt für ihr besonderes Gespür. Als ihre Mannschaft im vergangenen Herbst Negativ-Erlebnis an Negativ-Erlebnis reihte, unterstützten die BVB-Anhänger ihr Team trotzdem. Es war daher keine Überraschung, dass sie auch an diesem Samstag wussten, was zu tun war.

DORTMUND

, 18.04.2015, 19:50 Uhr / Lesedauer: 2 min
Echte Liebe: Auch für Jürgen Klopp war gab es Gänsehaut-Momente gegen den SC Paderborn.

Echte Liebe: Auch für Jürgen Klopp war gab es Gänsehaut-Momente gegen den SC Paderborn.

88 Minuten konzentrierten sie sich aufs Spiel, erst dann waren die Huldigungen an ihren scheidenden Trainer an der Reihe. Es waren bewegende Momente – nicht nur für Jürgen Klopp selbst.

Schmerzender Moment

„Ich muss ehrlich gestehen, dass ich Gänsehaut hatte, als die Fans seinen Namen gerufen haben“, gab Marcel Schmelzer nach dem 3:0-Sieg über den SC Paderborn unumwunden zu. Der Linksverteidiger ist die vergangenen sieben Jahre treu an Klopps Seite marschiert. Er wurde unter ihm Meister, Pokalsieger, Champions-League-Finalist und Nationalspieler. Das Verhältnis der beiden ist ein besonderes. Es war daher ein schmerzender Moment für Schmelzer, als Klopp am vergangenen Mittwoch seinen Rücktritt zum Saisonende offenlegte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 29. Spieltag: Borussia Dortmund - SC Paderborn 3:0 (0:0)

Die Bilder zur Partie BVB - SC Paderborn.
18.04.2015
/
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Bilder der Partie Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© Foto: dpa
Gemeinsame Freude über die drei Punkte nach der Partie gegen Paderborn: Jürgen Klopp drückt Shinji Kagawa.© DeFodi
Drei Heimspiele sind´s noch. "Wir können jetzt nicht jede Woche den Trainer verabschieden", meinte Jürgen Klopp.© dpa
Matthias Ginter zeigte gegen Paderborn sein starkes Zweikampfverhalten und spielte einen Traumpass auf Aubameyang - der bedankte sich mit dem Treffer zum 2:0.© Foto: DeFodi
Nur ganz dezent gingen die Fans auf die Ankündigung von Jürgen Klopp ein, zum Ende der Saison den BVB zu verlassen. Sie folgten damit dem Wunsch des scheidenden Trainers.© dpa
Echte Liebe: Auch für Jürgen Klopp war gab es Gänsehaut-Momente gegen den SC Paderborn.© DeFodi

„Wir haben sieben Jahre miteinander verbracht, super Erlebnisse gefeiert, deshalb war es ein Schock, davon zu erfahren“, erklärte der 27-Jährige gestern. Doch Schmelzer und seine Teamkollegen verstanden es, die Nebengeräusche für die 90 Minuten gegen Paderborn auszublenden und das umzusetzen, was sie sich intern vorgenommen hatten – und zwar „uns im Endspurt richtig, richtig den Arsch aufreißen“, wie es Schmelzer ohne Rücksicht auf jegliche Etikette verriet.

Auch die Fans hatten verstanden: „Jetzt geht es um den Verein und der ist größer als wir alle“, stand vor dem Anpfiff in großen Lettern auf einem Banner auf der Südtribüne. Die „Sentimentalitäten“, wie es Klopp vor der Partie genannt hatte, spielten erst einmal keine Rolle. Es zählte das gute Ergebnis gegen Paderborn.

"Jürgen Klopp"-Chöre

Erst als die Partie entschieden und der BVB deutlich führte, schwenkten die schwarzgelben Anhänger um. „Jürgen Klopp! Jürgen Klopp!,“ skandierten sie in den letzten Minuten des Spiels. Als sich die Mannschaft und Klopp nach dem Abpfiff dann Richtung Südtribüne aufmachten, erreichte der Lautstärke-Pegel ungeahnte Höhen. Der BVB-Trainer schritt seine aufgereihten Spieler ab, klatschte ihnen gratulierend auf die Schultern und machte sich dann auf in Richtung Kabine.

Drei Finger streckte er auf den letzten Metern vor dem Kabinentrakt in die Höhe. Drei Finger für drei Heimspiele, drei Finger für ihn und seine mit ihm gehenden Co-Trainer Zeljko Buvac und Peter Krawietz. Er allein, das wollte er mit seiner Geste sagen, wäre nichts gewesen ohne seine beiden treuen Begleiter.

Ein Lied für alle

„Die Fans“, sagte er hinterher, „haben es toll gemacht. Aber wenn mal jemand ein Lied erfindet, in das alle drei Namen passen, dann höre ich noch lieber zu.“ Es war einer dieser typischen Klopp-Sätze. Einer, für den ihn die Menschen mit schwarzgelbem Herzen so lieben gelernt haben in den vergangenen sieben Jahren. Eine Woche bleibt ihnen, den Wunsch ihres Trainers zu erfüllen. Es wäre keine Überraschung, wenn ihnen auch dieses Kunststück gelänge.

Lesen Sie jetzt