Sokratis läuft wieder - Piszczek arbeitet individuell

BVB-Training am Dienstag

Gute Nachricht für den BVB: Innenverteidiger Sokratis ist nach auskuriertem Wadenbeinbruch am Dienstag wieder ins Lauftraining eingestiegen. Sein Einsatz im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim (Freitag, 20.30 Uhr) ist dennoch nahezu ausgeschlossen. Besser sieht es bei Lukasz Piszczek aus. Hier gibt es die Bilder aus Brackel.

DORTMUND

, 02.12.2014, 18:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der polnische Nationalspieler musste beim Spiel in Frankfurt aufgrund von Oberschenkelproblemen bereits im ersten Durchgang ausgewechselt werden - es liegt aber keine ernsthafte Verletzung vor. Am Dienstag absolvierte Piszczek eine individuelle Einheit im Kraftraum. Nach Auskunft des BVB ist sein Einsatz gegen 1899 nach aktuellem Stand nicht gefährdet. 

Trotz der schwierigen sportlichen Situation hatten die Dortmunder Profis bei frostigen Temperaturen in Brackel ihren Spaß. Dabei taten sich vor allem Ciro Immobile, Pierre-Emerick Aubameyang und Kevin Großkreutz hervor.  

Lesen Sie jetzt